Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 30. Mai 2020 21:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 2. September 2010 08:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. September 2009 19:49
Beiträge: 420
Und was meinen die Anglikaner dazu?

_________________
Ceterum censeo Fasnetam badensis non esse delendam.


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
BeitragVerfasst: 2. September 2010 11:00 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
JHN freut sich auf seine Seligsprechung!

Eilike

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. September 2010 18:19 
Offline
John Der Echte

Registriert: 6. Oktober 2005 15:33
Beiträge: 3003
Wohnort: Mitten in Deutschland
In der Tat. Can't wait!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. September 2010 00:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. September 2009 19:49
Beiträge: 420
Eilike hat geschrieben:
JHN freut sich auf seine Seligsprechung!

Eilike


No doubt about that!

Und sonst?

_________________
Ceterum censeo Fasnetam badensis non esse delendam.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. September 2010 04:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. September 2009 19:49
Beiträge: 420
Dieser Ian Paisley sollte mal den Mund halten ...

Zitat:
Abgesehen von dem wenig überraschenden Widerstand gegen den Besuch seitens des Oranierordens von Irland und des presbyterianischer Pfarrers und Politikers Ian Paisley, ist auch die britische Regierung in peinlicher Art in anti-katholischen Vorurteilen gefangen.

Man erinnere sich nur daran, dass das Außenministerium eine offizielle Entschuldigung veröffentlichen musste, nachdem im April ein Papier aus der Vorbereitung an die Öffentlichkeit gelangt war. Darin war vorgeschlagen worden, der Papst solle „zwielichtige Bischöfe" raus werfen, sich für die spanische Armada entschuldigen und eine eine Abtreibungsklinik eröffnen sollte.


http://www.zenit.org/article-21233?l=ge ... rg/g-21233

_________________
Ceterum censeo Fasnetam badensis non esse delendam.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. September 2010 10:58 
Offline
John Der Echte

Registriert: 6. Oktober 2005 15:33
Beiträge: 3003
Wohnort: Mitten in Deutschland
Ein Interview mit John Milbank, einem anglikanischen Theologen:

http://www.virtueonline.org/portal/modu ... ryid=13058


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. September 2010 11:41 
Offline

Registriert: 16. Februar 2009 18:35
Beiträge: 304
Wohnort: Bozen
Der Papst lebt herrlich in der Welt
es fehlt ihm nicht an Ablaßgeld,
er trinkt den allerbesten Wein,
ich möchte doch der Papst wohl sein,
er trinkt den allerbesten Wein,
ich möchte doch der Papst wohl sein.

Doch nein ! er ist ein armer Wicht
ein holdes Mädchen küßt ihn nicht
er schläft in seinen Bett allein
ich möchte doch der Papst nicht sein
er schläft...

Der Sultan lebt in Saus und Braus,
der wohnt in einem großen Haus
voll wunderschöner Mägdelein,
ich möchte doch der Sultan sein, ...

Doch nein ! er ist ein armer Mann;
er lebt nach seinem alt' Koran,
er trinkt nicht einen Tropfen Wein,
ich möchte doch nicht Sultan sein, ...

Getrennt wünscht ich mir beider Glück
nicht einen einz'gen Augenblick,
doch das ging ich mit Freuden ein:
bald Papst, bald Sultan möcht ich sein,...

Drum Mädchen, gib mir einen Kuß,
denn jetzt bin ich der Sultanus
drum traute Brüder, schenkt mir ein,
damit ich auch der Papst kam sein.



http://www.youtube.com/watch?v=wt_sE9S56PQ

Ich meine, so etwas kann man auch als Altkatholik oder Anglikaner singen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. September 2010 12:47 
Offline
Blumengießdienst h.c.
Blumengießdienst h.c.
Benutzeravatar

Registriert: 28. April 2009 20:10
Beiträge: 1105
Wohnort: Baden-Württemberg
das Gedicht ist ja ein Brüller, danke Stefan :)
übrigens: Sultane haben immer gut gebechert, das Klima im fruchtbaren Halbmond, der Türkei, Ägypten und Co. war und ist immer gut für Weintrauben ;)

Gruß
Adsartha

_________________
Wo kämen wir hin, wenn keiner ginge um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
BeitragVerfasst: 3. September 2010 16:06 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Aber wie ist das mit dem Alkoholverbot im Koran?

Eilike

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. September 2010 16:20 
Offline
Blumengießdienst h.c.
Blumengießdienst h.c.
Benutzeravatar

Registriert: 28. April 2009 20:10
Beiträge: 1105
Wohnort: Baden-Württemberg
:prust:

1. sind Regeln doch nur dazu da, um gebrochen zu werden, oder?
2. gibt es sehr poetische Beschreibungen von Trinkgelagen in den koranischen Paradiesdarstellungen (das Thema hatten wir ja schonmal an anderer Stelle)
3. haben sich auch die Araber selber nach der Islamisierung noch sehr gerne mit dem Wein in allen Varianten beschäftigt, dafür gibt es auch Quellen z.B. "Wein, Weib und Religion" in "Lust an der Geschichte - Die Blütezeit der islamischen Welt"

Vernünftige Menschen essen nie so heiß, wie gekocht wurde!
Und wenn das heute in vielen Teilen der muslimischen Welt anders gesehen wird - nun, zur Blütezeit der muslimischen Kultur kam wahrlich ex Oriente Lux, heute nur noch Migranten und Sand :(

Gruß
Adsartha

_________________
Wo kämen wir hin, wenn keiner ginge um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 5. September 2010 06:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. September 2009 19:49
Beiträge: 420
Zurück zum Papstbesuch:

Dem Namen nach ist es ein Muslim, der hier den Papstbesuch begrüßt: :)

Zitat:
Aaqil Ahmed, BBC-Programmdirektor für Religion und Ethik, betonte: „Dies ist der erste Papstbesuch seit 28 Jahren und der erste Staatsbesuch eines Papstes überhaupt.“ Die Visite sei bedeutend nicht nur für die Millionen Katholiken des Landes, sondern auch für „zahllose andere Zuschauer im In- und Ausland“. Mit seinen Moderatoren und Spezialisten werde BBC versuchen, Einblicke in diese „historische Ereignis“ zu geben. – Benedikt XVI. hält sich vom 16. bis 19. September in Großbritannien auf.


http://www.oecumene.radiovaticana.org/t ... p?c=420065

_________________
Ceterum censeo Fasnetam badensis non esse delendam.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. September 2010 08:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. September 2009 19:49
Beiträge: 420
http://www.shortnews.de/id/847153/Schot ... -den-Papst

Zitat:
Empfangen wird der Papst in Edinburgh durch mehr als 1.000 Dudelsackbläser, die extra aus Schottland angereist kommen.


Seltsame Formulierung. Edinburgh liegt ja in Schottland. Woher sonst sollten also die Piper "extra" angereist kommen?

_________________
Ceterum censeo Fasnetam badensis non esse delendam.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. September 2010 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. April 2010 21:20
Beiträge: 3622
Wohnort: Großstadt
Ist dieser Papstbesuch eigentlich überhaupt wichtig ? Hätte die anglikanische Kirche heute wahren Rückhalt in der Bevölkerung, wäre es egal, ob Herr Ratzinger kommt.
Englische Freunde erzählten mir, dass die anglikanische Kirche rapide an Bedeutung verliert. Wer sich derzeit in England aktiv zm Glauben bekennt täte dies eher bei den röm.-katholischen Gemeinden. Erstaunlich.

_________________
Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes; von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes verkündigt, und jeder drängt mit Gewalt hinein.

Evangelium nach Lukas 16, 16

Hic fuit


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. September 2010 18:20 
Offline
John Der Echte

Registriert: 6. Oktober 2005 15:33
Beiträge: 3003
Wohnort: Mitten in Deutschland
Vanni145 hat geschrieben:
Ist dieser Papstbesuch eigentlich überhaupt wichtig ? Hätte die anglikanische Kirche heute wahren Rückhalt in der Bevölkerung, wäre es egal, ob Herr Ratzinger kommt.


Diese Logik erschließt sich mir nicht.

Papst Benedikt ist ein wichtiger Repräsentant der Christenheit. Sein Besuch hat auch für die anglikanischen Christen in diesem Land Bedeutung. Immerhin wird er auch von Erzbischof Rowan Williams empfangen und Westminster Abbey besuchen.

Zitat:
Englische Freunde erzählten mir, dass die anglikanische Kirche rapide an Bedeutung verliert. Wer sich derzeit in England aktiv zm Glauben bekennt täte dies eher bei den röm.-katholischen Gemeinden. Erstaunlich.


Das stimmt so ganz und gar nicht. Es gibt sehr viele engagierte anglikanische Christen. Und gerade wenn es um die "bekennenden Christen" geht, spielt der evangelikale Flügel der Kirche von England eine wichtige Rolle. Derzeit liegen römisch-katholische Kirche und Kirche von England bei den Gottesdienstbesucherzahlen etwa gleichauf. Dazu kommen aber natürlich noch die Freikirchen, die in England traditionell eine weit größere Rolle spielen als in Deutschland (Methodisten, Baptisten, Reformierte).

Allerdings gilt: In der öffentlichen Wahrnehmung spielt die katholische Kirche eine gewisse Rolle, weil ihre Mitglieder (und Vertreter) zu gesellschaftlich heiß diskutierten Themen eine extremere Position beziehen. Die Kirche von England ist in diesen Fragen etwas "weicher" und wird daher auch oft nicht sofort wahrgenommen. Ein weiterer Punkt kommt hinzu: Währen die Kirche von England über ca. 16.000 Kirchen verfügt, hat die katholische Kirche nur ca. 4.000 Gebäude. Daher kommt dann bei etwa gleicher Anzahl von Meßbesuchern der Eindruck, bei den Katholiken sei es immer voll, während manche anglikanische Kirche eher leer wirke. Psychologisch nicht zu unterschätzen, in absoluten Zahlen besteht aber kein Unterschied. Abgesehen davon sind in den letzten ca. 10 Jahren die Besucherzahlen bei der katholischen Kirche wesentlich stärker eingebrochen als bei der C of E.

Es gibt aber noch ein weiteres Phänomen, das zu dem Eindruck Deiner Freunde führt: Das sind die "Bekehrungen". Das kennt man überall. Jemand wächst in einem religiös indifferenten Kontext auf und bekehrt sich erst später - als Teenager oder junger Mensch - zum Glauben. Diese Bekehrung ist dann sehr häufig mit einem Konfessionswechsel verbunden. Das religiöse Erwachen soll mit einem äußeren Statement besiegelt werden. Und zumeist wird die nominelle Mitgliedschaft in einer Kirche nicht als ausreichend empfunden. Die neu Bekehrten, obwohl anglikanisch getauft, wenden sich dann der katholischen Kirche zu (häufig nach einigen Jahren auch wieder ab...). Aber dies wird immer als öffentlicher Akt zelebriert. In Deutschland hat man dies sehr oft in der Form, daß sich nominell katholische Christen nach ihrer Bekehrung einer Freikirche anschließen. In fast allen diesen Fällen wird die Herkunftsgemeinschaft als "lau" oder "geistliche tot" wahrgenommen und beschrieben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. September 2010 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. April 2010 21:20
Beiträge: 3622
Wohnort: Großstadt
Danke für das prima Statement. Ich habe gerade meine englischen Freunden angerufen. Sie sehen die Aspekte nach näherem Überlegen schon ähnlich. Allerdings sind sie eher frustrierte Anglikaner.

_________________
Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes; von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes verkündigt, und jeder drängt mit Gewalt hinein.

Evangelium nach Lukas 16, 16

Hic fuit


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace