Mensch und Kirche
http://mensch-und-kirche.de/

Neue Allianzen
http://mensch-und-kirche.de/viewtopic.php?f=17&t=2030
Seite 1 von 1

Autor:  Silesia [ 14. September 2010 10:08 ]
Betreff des Beitrags:  Neue Allianzen

Was soll der arme Bischof Williams denn nun dazu sagen?!

http://www.kath.net/detail.php?id=28108

Autor:  JHNewman [ 14. September 2010 11:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Allianzen

Naja, das ist wieder so ein kath.net-Quatsch. Lambeth Palace liegt natürlich nicht in Richmond. Ebenso frage ich mich, warum kath.net konsequent immer nur von einem Höflichkeitsbesuch spricht, den der Papst dem anglikanischen Primas abstatte. Man will bewußt die Bedeutung herunterspielen.

Ich habe die Rede vor dem Nicaean Club nur überflogen, fand sie aber extrem schwach. Der russisch-orthodoxe Bischof kommt darin leider gar nicht aus seinem Schubladendenken hinaus. Liberal=böse, traditionell=gut. Kommt ihm vielleicht manchmal ein Zweifel daran, daß diese Schwarz-Weiß-Malerei heute nicht mehr genügt?

Autor:  Silesia [ 14. September 2010 12:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Allianzen

"Der russisch-orthodoxe Bischof kommt darin leider gar nicht aus seinem Schubladendenken hinaus. Liberal=böse, traditionell=gut. Kommt ihm vielleicht manchmal ein Zweifel daran, daß diese Schwarz-Weiß-Malerei heute nicht mehr genügt?"

Genau um diese Leier geht es mir!

Und um die Frage: Was soll Erzbischof Williams daraus machen? - Er versucht ja auch gerade etwas Unmögliches: den Spagath zwischen beiden Positionen, ... statt etwas höheres, weiterführendes Drittes zu entfachen!

Autor:  JHNewman [ 14. September 2010 12:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Allianzen

Nein, Silesia, da verstehst Du Rowan Williams durchaus falsch. Er versucht nicht einfach einen Spagat zwischen Positionen, die weit auseinander liegen. So stellt es die dumpfbackige Presse zwar gerne dar, aber das ist Blödsinn.

Rowan Williams treibt etwas anderes um: Er versucht, zu verstehen, was die einzelnen Gruppen antreibt. Er will wissen und begreifen, wie sie das Wirken des Hl. Geistes in ihrem Leben und ihrer jeweiligen kirchlichen Existenz erfahren, wozu es sie antreibt. Er weiß (!!), daß es den "Liberalen" nicht einfach darum geht, alte Grundsätze oder gar das Evangelium selbst über Bord zu werfen und in ethischen Fragen "fünfe grade sein zu lassen". Er weiß, daß es ihnen um die genuine Umsetzung des Willens Christi in unserer Zeit geht. Er weiß auch, daß die Konservativen davor häufig Angst haben und in großer Treue zur Tradition und zur Heiligen Schrift stehen wollen. Für sie ist dies Ausdruck ihrer Treue zum Herrn, während die Liberalen es als wichtigsten Auftrag des Herrn sehen, Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten zu überwinden.

Wenn man das einmal versteht, kann man auch die Lagermentalitäten überwinden, die in den Liberalen immer nur die leichtfertigen, pseudochristlichen Glaubenszerstörer sieht und in den Konservativen nur die verbohrten, fundamentalistischen Bibelschwinger.

Der russische Bischof hätte bei dieser Rede einmal fragen können: Was treibt Euch? Und erklären können, was ihn selbst antreibt, vielleicht etwas differenzierter als ein schlichtes: Wir stehen für die Tradition, die ist richtig, daher stehen wir für die Wahrheit und ihr für den Irrtum. Das offenbart nicht nur fehlende Kommunikationsfähigkeit, sondern leider auch ein enormes Defizit an Verständnis der westlichen Kultur.

Autor:  Silesia [ 14. September 2010 13:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Allianzen

Du sagst doch nichts anderes ... Er versucht die Kluft (egal ob groß oder klein) zu von beiden Ufern aus zu überbrücken durch Verständnis (Fährverkehr) seinerseits. Verschwindet dadurch die Kluft? Wie sieht es aus?

Autor:  Eilike [ 14. September 2010 15:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Allianzen

Danke, JHN! So wie du, sehe ich das auch.
Ich bin inzwischen Rowan Williams mehrfach begegnet und habe ihn als eine charismatische Persönlichkeit erlebt.

Eilike

Autor:  Silesia [ 18. September 2010 07:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Neue Allianzen

Forumdiskussion beendet?

Erzbischof Williams nicht hinterfragbar. Gestus des "armen unverstandenen Mannes" uantastbar?

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/