Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 7. April 2020 10:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. März 2007 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 2044
Wohnort: Ungarn
Hallo!

Was lehrt die anglikanische Kirche über den Opfercharakter der Eucharistie? Hat der Ausdruck "sacrifice of thanksgiving and praise" dieselbe Bedeutung als der Opferbegriff bei den anderen katholischen Kirchen? Mehrmals habe ich solche Meinungen gelesen, dass die Mehrheit der Anglikaner diesen Opferbegriff nicht akzeptiere, sie wollten den Ausdruck-und die Lehre- des "propitiatory sacrifice" ganz vermeiden, im Gegensatz zur Lehre von Trient. Ich nehme aber an, dass es hier nur um ein Spiel mit den Worten geht, nicht um einen wirklichen Gegensatz.

Alles Gute!

Péter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. März 2007 14:06 
Offline
techAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Oktober 2005 14:58
Beiträge: 2669
Wohnort: Potsdam
Péter hat geschrieben:
Was lehrt die anglikanische Kirche über den Opfercharakter der Eucharistie? Hat der Ausdruck "sacrifice of thanksgiving and praise" dieselbe Bedeutung als der Opferbegriff bei den anderen katholischen Kirchen? Mehrmals habe ich solche Meinungen gelesen, dass die Mehrheit der Anglikaner diesen Opferbegriff nicht akzeptiere, sie wollten den Ausdruck-und die Lehre- des "propitiatory sacrifice" ganz vermeiden, im Gegensatz zur Lehre von Trient. Ich nehme aber an, dass es hier nur um ein Spiel mit den Worten geht, nicht um einen wirklichen Gegensatz.


Ich glaube, es gibt eine Menge Gemeinsamkeiten, wie man aus dem römisch-katholischen-anglikanischen Dialog entnehmen kann.

Dass es viele Anglikaner gibt, die z.B. nicht viel von Realpräsenz oder Opfer halten, sagt nicht viel, denn es gehört zum Anglikanismus, dass man viele Meinungen toleriert. Was die Amtskirche sagt, ist nicht das, was viele Mitglieder sagen. Der Unterschied zur römischen Praxis ist nur, dass die anglikanischen Kirchen -- wenn die Meinung des Einzelnen abweichen -- ihre Lehren durch Massnahmen wie Exkommunikation o.ä. nicht erzwingen. Der Punkt ist, auch bei den Römern gibt es Meinungsunterschiede, auch wenn die Kirche versucht, diese in vielen Fragen zu unterbinden.

In so fern sehe ich da in der Tat Wortspielerei. Das, was im Eucharistiegebet steht, drückt ja unseren Glauben aus -- daher steht es im Eucharistiegebet. Also wenn wir "sacrifice of praise and thanksgiving" sagen, weiß ich mit bestem Willen nicht, wie man das mißverstehen kann. Was wird denn sonst "sacrificed"?

Cheers,

John

_________________
Meine Website /// My blog (in English) – theology and other things
Der Beweis, dass Gott einen Sinn für Humor hat: Er hat die Menschheit geschaffen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace