Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 15. Dezember 2017 10:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28. Dezember 2008 17:41 
Offline

Registriert: 2. Februar 2006 01:12
Beiträge: 103
Wohnort: München
Ende November 2008 haben sich die Ländervertreter des Internationalen Alt-Katholischen Laienforums in Leinau, Ökumenische Zisterzienserabtei, getroffen und die inhaltlichen und organisatorischen Vorbereitungen für 2009 (Südtirol) und 2011 (Österreich) begonnen.

Internationales Altkatholisches Laienforum 2009 in Brixen

Jedes Jahr treffen sich interessierte und engagierte alt-katholische Laien abwechselnd in der Schweiz, in den Niederlanden, in Österreich, in Tschechien, in Deutschland und 2009 in Südtirol, zum Kennenlernen des anderen Landes und anderer Alt-Katholiken. Neben spirituellen Themen und gemeinsam gestalteten Morgen- und Abendandachten sind auch Freizeitaktivitäten in der jeweiligen Umgebung vorgesehen.

In Bozen existiert seit Jahren eine alt-katholische Gruppe. Das Plenum des Laienforums 2008 hat beschlossen, dass das Laienforum 2009 in Südtirol,
vom Mittwoch, 12. August bis Sonntag, 16. August 2009
stattfinden wird. Tagungssprache ist Deutsch, wir werden gerne anderssprachige Teilnehmer bei der Verständigung unterstützen.

Der Tagungsort, das Bildungshaus Kassianeum, liegt im Zentrum von Brixen, in der Brunogasse, gegenüber dem Priesterseminar der röm.-kath. Diözese, in dem der Bischof von Rom urlaubt.

Das Thema lautet :-f
„Wege zur Ermutigung der Laien
- vielfältige Begabungen wertschätzen!“.


Gemeinsam wollen wir uns darin bestärken, die Fähigkeiten der Laien besser auszuschöpfen.

Im Frühjahr 2009 wird eine konkrete Ausschreibung mit Anmeldeformular veröffentlicht werden. Nähere Informationen bei Stefan Wedra,
Claudia-de-Medici-Str. 27, I-39100 Bozen,
Tel. +49 541 6706506,
Laienforum2009@Alt-Katholiken.org

Weitere Informationen sind auch im Internet abrufbar:
http://www.8ung.at/laienforum,
http://www.alt-katholiken.org (Ausschreibung Laienforum)
http://www.mensch-uns-kirche.de (Rubrik Laienforum).

Wir freuen uns schon auf das Treffen mit Dir / Ihnen!

Herzliche Grüße von
Johannes aus München


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. März 2009 20:51 
Offline

Registriert: 2. Februar 2006 01:12
Beiträge: 103
Wohnort: München
Jetzt kann ich Euch gegenüber dem ersten Beitrag hier und dem Artikel in "Christen heute", April-Nummer 2009, S.83, genaues zum Internationalen AK. Laienforum 2009 vom Mittwoch, 12. August bis Sonntag, 16. August 2009 in Brixen mit dem Thema:
„Wege zur Ermutigung der Laien - vielfältige Begabungen wertschätzen!“ berichten:

Folgende Themenbereiche werden behandelt werden:

1. Engagement der Laien in der Kirche, Chancen und Konflikte - Eine Bestandsaufnahme, Moderatorin: Adrie Paasen,
- langjähriges Mitglied im Synodalvorstand der Niederländischen Altkatholischen Kirche
2. Vielfältige Dienste an und in der Gemeinde - Wie leitete der hl. Paulus?
3. Dienste in der alten Kirche - was die Archäologie über eine altkirchliche Gemeinde verrät
4. Kirchenverständnis und Beteiligung der Gläubigen an der Sendung der Kirche - einige organisationspsychologische Anmerkungen
5. Mehrere Projekte der Qualifizierung von Laien
6. Erfahrungsbericht zur Teamseelsorge.


Und natürlich: Jede Menge Kontakte und zwei Ausflüge im herrlichen Südtirol!

Wegen einer Förderung durch das Amt für Weiterbildung in Südtirol ist das Laienforum dieses Jahr besonders günstig, für Tagungsbeitrag, Zimmer und Essen für vier Tage nur 170 € in einem Jugendherbergzimmer oder 200 € für eine Person in einem Ein- oder Doppelzimmer mit WC und Dusche!


Tipp: Gleich anmelden, beim
Verein Altkatholische Gemeinde,
Claudia-de-Medici-Str. 27,
I-39100 Bozen,
Tel. 0049 541 6706506,
Laienforum2009@Alt-Katholiken.org

.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31. Mai 2009 00:04 
Offline

Registriert: 2. Februar 2006 01:12
Beiträge: 103
Wohnort: München


Gute Atmosphäre im Gespräch IBK und Laienforum


Am 25. Mai 2009 kamen Vertreter der IBK (Internationalen AK. Bischofskonferenz) und des Internationalen AK. Laienforums in Amersfoort, Niederlande, zu einem zweistündigen Grundsatzgespräch zusammen. Von Seiten der Bischöfe waren Joris Vercammen, Joachim Vobbe, Wiktor Wyscoczanski und Maja Weyermann, Informationsstelle der UU und von Seiten des Laienforums Lisbeth Borer (CH) und Adrie Paasen (NL) vertreten. Das Gespräch fand in einer guten Atmosphäre statt. Neben der Zusicherung, das jeweils ein Bischof als Kontaktperson von der IBK genannt werden wird, soll sich künftig auch ein Vertreter des jeweiligen Synodal-Rats/-Vorstandes an den Vorbereitungen des Treffens beteiligen und am Laienforum seines Landes und im Land des Vorjahres teilnehmen.

Damit wird sowohl die Institutionalisierung des Internationalen AK. Laienforums gefestigt als auch die Unabhängigkeit dieses offenen Treffens interessierter AK. Laien gewahrt.

Viele Grüße von

Johannes

(Dr. Johannes Reintjes, München; Ländervertreter für Deutschland)



Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
BeitragVerfasst: 31. Mai 2009 08:56 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Das ist zweifellos eine gute Sache, eine deutliche Aufwertung des Laienforums, das vor etwa zehn Jahren nach meiner damaligen Auffassung vor dem Aus stand.

Und übrigens scheint mir das diesjährige Programm ganz besonders interessant zu sein.

Gruß!
Eilike

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Juni 2009 04:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. April 2009 18:38
Beiträge: 1241
Eilike hat geschrieben:
Das ist zweifellos eine gute Sache, eine deutliche Aufwertung des Laienforums, das vor etwa zehn Jahren nach meiner damaligen Auffassung vor dem Aus stand.

Und übrigens scheint mir das diesjährige Programm ganz besonders interessant zu sein.

Gruß!
Eilike


Liebe Eilike

Warum, was war vor zehn Jahren?

Und: Gab es nicht eine Auseinandersetzung zwischen der IBK und dem ständigen Ausschuss betreffend den diesjährigen Tagungsort? Vielleicht weiss du ja wieso, mir kam das nämlich ein wenig Spanisch vor...

Gruss

_________________
Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Alles ist durch das Wort geworden und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist. (Joh 1,1/3)


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
BeitragVerfasst: 6. Juni 2009 10:16 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Nein, ich weiß wenig, um nicht zu sagen gar nichts, weil ich mich darum nicht gekümmert habe.
Bald nach meinem Beitritt war ich zum Laienforum in Allschwil bei Basel, da waren etwa 15 Leute, sonntags zum Abschlussgottesdienst kamen noch ein Dutzend Schweizer dazu.
Ich habe es nicht bedauert, mal über den Tellerrand der eigenen Gemeinde zu schauen, aber umwerfend war das nicht. Die IBK hat zu der Zeit die Sache wohl einfach ignoriert; treibende Kraft war die Schweizerin Lisbeth Borer, die sich bis heute engagiert.

Dann war ich 2000 in Prag, wo durch das große Engagement von Josef König es richtig interessant war, und da nahmen auch zwei unserer Bischöfe teil, Bernhard Heitz und der Prager Bischof, damals noch ziemlich neu im Amt.
Ein Jahr später LF an der deutsch/niedeländischen Grenze in einem etwas abgelegenen evangelischen Kloster; der eigentlich zuständige Pfarrer hatte gerade seinen Dienst quittiert. Über die Vorbereitungen habe ich mich etwas informieren können, konnte mich aber selbst aus Gesundheitsgründen nicht einbringen und war auch nicht dort.
Ich fürchte, die da dankenswerterweise einsprangen, waren leicht überfordert.
Nun, vom vorigen Jahr in Dtschl. habe ich eigentlich nur Positives gehört, undjetzt finde ich es einfach gut, dass Utrecht das Laienforum ausdrücklich positiv angeht. Natürlich hoffe ich, dass es ein L a i e n f o r u m forum bleibt.

Gruß!
Eilike

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Juni 2009 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. April 2009 18:38
Beiträge: 1241
Danke für die Info!

_________________
Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Alles ist durch das Wort geworden und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist. (Joh 1,1/3)


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
BeitragVerfasst: 6. Juni 2009 20:52 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Im Laufe des Tages wurde mir bewusst, dass es vor längerer Zeit mal Spannungen zwischen den (zwei oder drei) Südtiroler ak. Gemeinden und der IBK bzw. dem damals beauftragten Bischof gab.
Aber a.) ist das lange her, b.) wüsste ich nicht, was man deshalb gegen Brixen als Tagugunsort haben könnte.

Aber darüber will ich mir auch weiter nicht den Kopf zerbrechen.

Gruß!
Eilike

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Juli 2009 11:59 
Offline

Registriert: 2. Februar 2006 01:12
Beiträge: 103
Wohnort: München

EILT!

Ich möchte Sie einladen, sich noch zum Laienforum im Tagungshaus Kassianeum anzumelden. Ihr Beitrag ist uns wichtig!

Das nächsten Laienforum in Brixen, im schönen Südtirol, wird unter Mitwirkung der Gemeinde Innsbruck stattfinden. Es geht es um die Ermutigung und Förderung der Laienarbeit in unserer Kirche:

Wir freuen uns, dass unsere Gruppengespräche von Dr. Thomas Kellner unterstützen werden. Er hat zum theologischen Thema „kommunikative Gemeindeleitung“ promoviert und ist ausgebildeter Coach und Teamentwickler.

Es kommen schon 40 Teilnehmer, aber noch sind Plätze frei. Das Doppelzimmer mit Dusche und WC kostet incl. Vollpension und Tagungsbeitrag für die vier Tage nur 200, 00 €! (Einzelzimmern sind allerdings alle vergeben, können aber außerhalb des Kassianeums gebucht werden.):
Siehe unter
http://www.alt-katholiken.org/Ausschreibunglaienforum.htm
(oder per Post Claudia-dé-Medici-Str. 27, 39100 Bozen,
Tel.: 0049 541 6706506)

Brixen ist sehr gut ans Bahnnetz angeschlossen und über Europa-Spezial Italien zu günstigen Preisen zu erreichen, z.B.:

Bonn Hbf Mi, 12.08.09 ab 08:01 Gleis 1
Köln Messe/Deutz Mi, 12.08.09 an 08:33 Gleis 2 Fußweg 10 Min.
Gleis 11-12 Mi, 12.08.09 ab 08:44 Gleis 11 ICE 529 Intercity-Express
München Hbf Mi, 12.08.09 an 13:04 Gleis22
München Hbf Mi, 12.08.09 ab 13:30 Gleis 14 EC 89 Eurocity
Reservierungspflicht, Bordrestaurant
Bressanone/Brixen Mi, 12.08.09 an 16:55

(Von München geht alle zwei Stunden durchgehender Zug, z.B. 11:30 oder 9:31 Uhr.)
(Nach Bozen fährt von Brixen mindestens zweimal pro Stunde ein Zug, Dauer halbe Stunde)


Aber jetzt: schnell entschließen! :de :de
Ich freue mich auf Ihre Anmeldung.

Beste Grüße von

Johannes Reintjes, München


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Juli 2009 10:52 
Offline

Registriert: 2. Februar 2006 01:12
Beiträge: 103
Wohnort: München
Schon angemeldet?!

Beginn des Laienforums: Am Mi., 12.8., bitte bis um 18 Uhr im Foyer des Bildungshauses Kassianeum einfinden. Es ist in der Brunostr. 2, I-39042 Brixen; Tel. +39 0472 279 999, bildung@jukas.net, um 18:30 schmeckt das Abendessen und anschließend wird die Eröffnungsvesper gefeiert.

Hier schon die Anfahrtbeschreibung zum Tagungshaus mit dem Auto (im Beitrag oben findet ihr Bahn-Beispiele, z.B. Bonn Abfahrt 8:01 Uhr und Ankunft Brixen schon 16:55):

Von Norden kommend (Autobahnausfahrt Brixen Nord) über die Hauptstraße in Richtung Brixen Stadt. 1. Kreisverkehr Pustertaler Kreuzung gerade weiter.Nach dem 2. Kreisverkehr durch 2 Ampeln bis zum 3. und 4. Kreisverkehr, dann links in die Mozartallee (Richtung Plose) einbiegen, an der nächsten Ampel links in die Kassianstraße und an der darauffolgenden Ampel rechts in die Goethestraße. Schließlich die Runggadgasse bis zur Brunogasse 2 in Brixen, http://bildungshaus.jukas.net (mit Parkinfo und gezeichneten Lageplan:).

Viel Spaß bei den beiden Ausflügen, dem Abendprogramm und natürlich den interessanten Themen und Gruppengesprächen

wünscht
Johannes Reintjes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. August 2009 22:14 
Offline

Registriert: 16. Februar 2009 18:35
Beiträge: 304
Wohnort: Bozen
Der Ablaufplan für das Internationale Alt-Katholische Laienforum 2009 in Brixen steht fest und kann unten abgerufen werden.

Für ganz Kurzentschlossene können noch Plätze
Dateianhang:
Zeitplan+Laienforum.pdf
organisiert werden.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. August 2009 02:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dezember 2007 11:25
Beiträge: 2035
An dieser Stelle möchte ich allen Teilnehmern des diesjährigen Laienforums viele Grüße nach Brixen/Südtirol senden. Mögen die Tage interessant und ermutigend sein!

:D




Tarec

_________________

Keiner von euch ist ein Gläubiger, solange er nicht seinem Bruder wünscht, was er sich selber wünscht.

Goldene Regel


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
BeitragVerfasst: 12. August 2009 09:53 

Registriert: 24. April 2007 16:50
Beiträge: 241
Wohnort: UA-79037 Lviv (Lemberg) Ukraine
Diesen Grüßen schließen wir uns an: Wir wären gerne dabei gewesen, allerdings bin ich noch diese Woche in der REHA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17. August 2009 09:02 
Offline

Registriert: 2. Februar 2006 01:12
Beiträge: 103
Wohnort: München
tmansor hat geschrieben:
An dieser Stelle möchte ich allen Teilnehmern des diesjährigen Laienforums viele Grüße nach Brixen/Südtirol senden. Mögen die Tage interessant und ermutigend sein!
:D



Vielen Dank für die Wünsche und Grüße und gute Genesung in der Reha!

Wir hatten eine schöne und harmonische Zeit bei prachtvollem Wetter in Südtirol!
Spontan fallen mir die kunstvoll gestalteten Meditationen der tschechischen, niederländischen, deutschen, schweizer und (oben in Säben) österreichischen Gruppe ein.

Schön war die Begegnung in Bozen (nach einer Führung durch die tschechische Kunsthistorikerin Zuzanne) mit der Gebetsgruppe von Pfarrer Meinrad Schumacher und Stefan Wedra und natürlich die geistigen und praktischen Impulse von Dr. Thomas Kellner, ausgehend von der Frage "Wie leitete der heilige Paulus", wie nutzte die frühe Kirche die vielfältigen Begabungen und Charismen.
Ich durfte auch einen praktischen Ansatz zur Lösung von schwierigen Situationen vorstellen unter dem Motto: "Alt-Katholisch sein bedeutet andere einschließen und nicht ausschließen".

Leider waren trotz italienischer Einladung zu "Vie per incoraggiare i laici" (Wege zur Ermutigung der Laien) keine italienischsprechenden Teilnehmer aus Mailand oder Rom gekommen, wohl aber konnten wir die Bozener kennenlernen.

Eine erfüllte Tagung, vielen Dank allen Mitwirkenden!

In 2011 wird das nächste Laienforum (nach dem Kongress 2010 mit Treffen des Laienforums am Dienstag Abend in Zürich) in GRAZ von Mittwoch bis Sonntag den 14.8.2011 stattfinden.

Viele Grüße von
Johannes Reintjes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30. August 2009 13:45 
Offline

Registriert: 2. Februar 2006 01:12
Beiträge: 103
Wohnort: München
Zur Diskussion in Eurer A.-K. Gemeinden über die Realität in Eurer Gemeinde:

Kommuniqué

Vom 12. bis 16. August 2009 tagte das Internationale Alt-Katholische Laienforum in Brixen und bearbeitete das Thema „Wege der Ermutigung der Laien – vielfältige Begabungen wertschätzen“.
Ausgehend von einer Bestandsaufnahme über das Engagement der Laien in unserer Kirche setzte sich das Plenum mit Mission und Vorgehen des Hl. Paulus auseinander (Impuls durch Herrn Dr. Thomas Kellner: Autor der Dissertation Kommunikative Gemeindeleitung als Referent der Tagung.) Hierbei konnten vielfältige Anregungen gefunden und ein fruchtbarer Transfer auf die Situation unserer Diasporakirche vollzogen werden. Paulus nutzt die vielfältigen Charismen in seinen Gemeinden zu deren Aufbau. Er gibt jedem Charisma Wertschätzung und einen Platz. Charismen, Begabungen, sind im paulinischen Sinne kein Selbstzweck, sondern wollen im Aufbau des Gesamten entfaltet werden. Leitung, die auch aus einem Charisma erwächst, besteht in diesem Zusammenhang darin, die unterschiedlichen Begabungen zu erkennen, wertzuschätzen, zu koordinieren und für das Gesamte fruchtbar zu machen. Leitung wäre dann „Charismen-Management“. Es ist dabei zu betonen, dass nach 1 Kor. 12 jedes Charisma den anderen gleichwertig ist und keine „Hierarchie“ der Charismen besteht.

Kirche bedarf einer Struktur, wenn sie in Kontinuität existieren will. Sie bedarf aber einer Flexibilität, um ihrer Aufgabe, ihrer aktuellen Lebenssituation und ihrem Schatz an Begabungen Rechnung tragen zu können. Vorgefundene Strukturen müssen daher immer wieder auf ihre Sinnhaftigkeit und Funktionalität überprüft werden. Veränderungen können nur gelingen, wenn sie aus einem synodalen Prozess erwachsen, der gekennzeichnet ist durch informationelle Offenheit, Gleichwertigkeit und gegenseitige Wertschätzung aller Teilnehmer.
Das Laienforum kommt daher zu der Auffassung, dass alle Mitglieder der Kirche und die Kirche als Ganzes einen Anspruch darauf haben, dass sich Charismen zu ihrem Aufbau in konstruktiver Weise entfalten können. Das Plenum sieht hierin eine besondere Vorbildfunktion und Aufgabe der alt- und christkatholischen Ortskirchen.

Plenum des Laienforums, Brixen, 16. August 2009

Gerne schicke ich Euch, wenn Ihr das Thema in Eurer Gemeinde aufgreifen wollt, Präsentationsunterlagen zum Thema.

Viele Grüße

Johannes Reintjes (j-reintjes@gmx.de)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace