Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 21. November 2017 06:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Steigende Mitgliederzahlen
BeitragVerfasst: 6. April 2013 12:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. April 2010 21:20
Beiträge: 3374
Wohnort: Großstadt
http://www.alt-katholisch.de/meldungen/ ... 66b2688b40

Falls der Link mal im Jahr 2178 nicht mehr funktioniert, hier die Zahlen.

Zitat:

"Die Auswertung der Seelsorgeberichte ergab zum Jahresende 2012 eine Mitgliederzahl von 15.594 Personen (im Bischöflichen Rundschreiben Nr. 3 wurde leider eine falsche Zahl genannt). 291 Personen sind bei-, 79 ausgetreten. Die Entwicklung in den letzten Jahren stellt sich folgendermaßen dar:
Gesamtzahl

•2009 15.339
•2010 15.311
•2011 15.420
•2012 15.594"

Das entspricht einem Zuwachs von 1,13 Prozent in 2012. Wenn das so weitergeht wird die 100.000-Marke im Jahr 2178 erreicht. Bis zur ersten Million geht es dann relativ schnell: knappe 200 Jahre später wäre es soweit. :klatsch4:

_________________
Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes; von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes verkündigt, und jeder drängt mit Gewalt hinein.

Evangelium nach Lukas 16, 16

Hic fuit


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Mitgliederzahlen
BeitragVerfasst: 6. April 2013 14:40 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Es ist immer so: bis zur ersten Million ist es am schwersten und dauert am längsten.

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Mitgliederzahlen
BeitragVerfasst: 6. April 2013 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. April 2010 21:20
Beiträge: 3374
Wohnort: Großstadt
Eilike hat geschrieben:
Es ist immer so: bis zur ersten Million ist es am schwersten und dauert am längsten.


Stimmt !!!

In 600 Jahren wären wir nämlich schon bei 12 Mio........

_________________
Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes; von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes verkündigt, und jeder drängt mit Gewalt hinein.

Evangelium nach Lukas 16, 16

Hic fuit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Mitgliederzahlen
BeitragVerfasst: 6. April 2013 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2005 20:17
Beiträge: 1918
Wohnort: Notzingen
Ich fürchte nur, die Zuwachsrate wird sich in den kommenden Jahren nicht halten lassen, weil erwartungsgemäß die Zahl der Beerdigungen weit größer als die Zahl der Taufen sein wird. Leider führt die Pressemeldung nicht aus, wie das 2012 im Bistum aussah...

_________________
Vanitas vanitatum et omnia vanitas.


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Mitgliederzahlen
BeitragVerfasst: 6. April 2013 17:35 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Das Verhältnis Beerdigungen : Taufen wirkt sich ja heute schon ganz deutlich bei den Großkirchen aus, d.h. die demographische Entwicklung ist mindestens genauso stark für den Mitgliederschwund verantwortlich wie die Diffferenz Austritte minus Eintritte es sind.
Da stehen wir zur Zeit mit einem leichten Zuwachs noch recht gut da.

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Mitgliederzahlen
BeitragVerfasst: 6. April 2013 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 1865
Wohnort: Ungarn
Vanni145 hat geschrieben:
Eilike hat geschrieben:
Es ist immer so: bis zur ersten Million ist es am schwersten und dauert am längsten.


Stimmt !!!

In 600 Jahren wären wir nämlich schon bei 12 Mio........


Bist Du also eingetreten?


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Mitgliederzahlen
BeitragVerfasst: 7. April 2013 15:19 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Ulrich Schürrer hat geschrieben:
Leider führt die Pressemeldung nicht aus, wie das 2012 im Bistum aussah...

Da bei Beitritte / Austritte ein Überhang von 212 Personen vorliegt, wir aber nur 174 Mitglieder mehr als im Vorjahr haben, muss es 38 mehr Beerdigungen als Taufen gegeben haben.

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Mitgliederzahlen
BeitragVerfasst: 7. April 2013 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2005 20:17
Beiträge: 1918
Wohnort: Notzingen
Naja, das Delta konnte ich auch ausrechnen, wäre aber trotzdem interessant zu wissen, ob es

39 Beerdigungen und 1 Taufe
oder
2389 Beerdigungen und 2351 Taufen
waren :f

_________________
Vanitas vanitatum et omnia vanitas.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Mitgliederzahlen
BeitragVerfasst: 7. April 2013 20:10 
Offline

Registriert: 5. Februar 2011 09:14
Beiträge: 1332
ich gehe davon aus, dass die zweite Möglichkeit sehr unwahrscheinlich ist. Die erste Möglichkeit wird wohl auch nicht ganz stimmen, aber bei weiten realistischer erscheint sie mir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Mitgliederzahlen
BeitragVerfasst: 8. April 2013 12:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. März 2009 15:23
Beiträge: 8
Wohnort: Neukirchen-Vluyn
Zum Vergleich die Angaben für die römisch-katholische Kirche (Statistik der Deutschen Bischofskonferenz für das Jahr 2011):
- Taufen: 169.599
- Bestattungen: 247.762
- Todesfälle ohne kirchliches Begräbnis: 16.087 (meine eigene Berechnung mittels Vergleich der Angaben 2011/2010)
- Eintritte: 3.217 (also in anderen christlichen Kirchen Getaufte)
- Wiederaufnahmen: 7.163 (also in der römisch-katholischen Kirche Getaufte, die nach einem früheren Austritt zurückkehren)
- Austritte: 126.488
- Mitglieder insgesamt: 24.472.817

Quelle: http://www.dbk.de/fileadmin/redaktion/Z ... AH_257.pdf

* * *

Angaben für das Jahr 2010:

- Taufen: 170.339
- Bestattungen: 252.965 (die Zahl der Todesfälle liegt noch höher, denn nicht alle Verstorbenen werden kirchlich beerdigt)
- Eintritte: 3.576 (also in anderen christlichen Kirchen Getaufte)
- Wiederaufnahmen: 7.403 (also in der römisch-katholischen Kirche Getaufte, die nach einem früheren Austritt zurückkehren)
- Austritte: 181.193
- Mitglieder insgesamt: 24.651.001

Quelle: http://www.dbk.de/fileadmin/redaktion/Z ... -11-de.pdf

_________________
Folgen Sie mir bitte unauffällig:
http://www.twitter.com/wystrach


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Mitgliederzahlen
BeitragVerfasst: 8. April 2013 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2005 20:17
Beiträge: 1918
Wohnort: Notzingen
Danke für die Zahlen, Thomas.

Dann nehmen wir einfach mal an, dass die Altersstruktur in RKKD und AKKD ähnlich sein wird, und übertragen die 1,08%-Sterberate der RKKD auf die AKKD, dann würden sich für 2012 ergeben:

168 Todesfälle, 130 Taufen - das stimmt sicher nicht exakt, gibt aber einen guten Schätzwert.

_________________
Vanitas vanitatum et omnia vanitas.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Mitgliederzahlen
BeitragVerfasst: 9. April 2013 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. März 2009 15:23
Beiträge: 8
Wohnort: Neukirchen-Vluyn
Die Zahl der Todesfälle ohne kirchliches (bzw. präziser: »ohne römisch-katholisches«) Begräbnis ist vielleicht nicht ganz so groß, wie von mir berechnet. Mir ist nämlich aufgefallen, dass keine Abgänge durch Wegzug aus dem Gebiet der Deutschen Bischofskonferenz genannt werden. Andererseits fehlt auch die Angabe »Zuzüge von römisch-katholisch Getauften« – oder sind die (irreführend) unter »Eintritte« / »Wiederaufnahmen« erfasst?

_________________
Folgen Sie mir bitte unauffällig:
http://www.twitter.com/wystrach


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Mitgliederzahlen
BeitragVerfasst: 10. April 2013 15:26 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6232
Wohnort: Rothenburg OL
Péter hat geschrieben:
Vanni145 hat geschrieben:
Eilike hat geschrieben:
Es ist immer so: bis zur ersten Million ist es am schwersten und dauert am längsten.


Stimmt !!!

In 600 Jahren wären wir nämlich schon bei 12 Mio........


Bist Du also eingetreten?



Dann fragt sich nur wo?

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Mitgliederzahlen
BeitragVerfasst: 12. April 2013 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. April 2010 21:20
Beiträge: 3374
Wohnort: Großstadt
Thomas hat geschrieben:
Die Zahl der Todesfälle ohne kirchliches (bzw. präziser: »ohne römisch-katholisches«) Begräbnis ist vielleicht nicht ganz so groß, wie von mir berechnet. Mir ist nämlich aufgefallen, dass keine Abgänge durch Wegzug aus dem Gebiet der Deutschen Bischofskonferenz genannt werden. Andererseits fehlt auch die Angabe »Zuzüge von römisch-katholisch Getauften« – oder sind die (irreführend) unter »Eintritte« / »Wiederaufnahmen« erfasst?


Das ist immer das Problem mit Statistiken, die eher für die Presse rausgegeben werden. Vielleicht findet sich auch etwas beim statistischen Bundesamt ?

_________________
Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes; von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes verkündigt, und jeder drängt mit Gewalt hinein.

Evangelium nach Lukas 16, 16

Hic fuit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Steigende Mitgliederzahlen
BeitragVerfasst: 5. April 2014 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. April 2010 21:20
Beiträge: 3374
Wohnort: Großstadt
Aktuelle Nachricht von der Bistumsseite:

"Leichtes Wachstum

Auch im vergangenen Jahr ist die Mitgliederzahl der Alt-Katholischen Kirche in Deutschland leicht gestiegen. Sie betrug zum Jahresende 15.840 (im Vorjahr 15.594). 279 Menschen sind der Kirche beigetreten und 108 ausgetreten (im Vorjahr 291 bzw. 79)."

_________________
Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes; von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes verkündigt, und jeder drängt mit Gewalt hinein.

Evangelium nach Lukas 16, 16

Hic fuit


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace