Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 27. November 2020 16:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 5. April 2009 00:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dezember 2007 11:25
Beiträge: 2035
Ich dachte mir, man sollte sich beim Blick in die Utrechter Union nicht nur auf zwei oder drei Schwesterkirchen schauen:

Da man von den französischen Gemeinden nicht so viel mitbekommt, dachte ich mir ich mache mal mit einer Liste der Gemeinden einen Anfang:

http://www.vieux-catholique-alsace.com/

Tarec

_________________

Keiner von euch ist ein Gläubiger, solange er nicht seinem Bruder wünscht, was er sich selber wünscht.

Goldene Regel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 12. Juli 2009 21:09 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
auch dies sind Altkatholiken in Frankreich. Von Ihnen gibt es 5.000:

http://www.mariawita.pl/htmls/indexniem.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 12. Juli 2009 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dezember 2007 11:25
Beiträge: 2035
Sehr gut. Danke für den Link!

Tarec

_________________

Keiner von euch ist ein Gläubiger, solange er nicht seinem Bruder wünscht, was er sich selber wünscht.

Goldene Regel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 11. August 2010 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 2044
Wohnort: Ungarn
http://www.utrechter-union.org/pagina/1 ... _und_franz

Hat jemand Informationen über die belgische(n) Gemeinde(n)? Die Präsenz der UU in Belgien ist eine neue Entwicklung.


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 14. August 2010 13:54 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Beim IAKK in Zürich waren aus Belgien Priester und eine Frau anwesend; auch bei der Jugendgruppe gab es einen Jungen und zwei Mädchen aus Belgien.

Eilike

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 19. Dezember 2010 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 2044
Wohnort: Ungarn
Prieuré de Prisches in die Altkatholische Kirche aufgenommen:

http://www.utrechter-union.org/?b=218

Ich habe so gewusst, dass diese Gemeinschaft schon früher aufgenommen worden war. Hatte sie bis jetzt vielleicht nur einen Beobachterstatus?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 01:06 
Offline

Registriert: 15. September 2009 16:04
Beiträge: 380
Wohnort: Görlitz
@Péter
Sie hatten im Herbst 2006 um Aufnahme in die altkatholische Kirche ersucht. Erzbischof Joris (der Delegat der IBK für Frankreich ist) hat nun anscheinend den Beschluss der IBK ausgeführt.

Damit hat sich die Mission Vieille-catholique en France von ihrer Mitgliederzahl her wahrscheinlich verdoppelt ... und auch eine Region dazubekommen, in der sie bisher nicht vertreten war (Pas-de-Calais)

Wünschen wir ihnen den reichen Segen Gottes für ihr weiteres Wirken.

Viele Grüße
joesto

_________________
Der Leib zieht die Seele an sich und öffnet die Sinne; die Sinne aber berühren die Seele und ziehen den Leib an sich. (Hildegard von Bingen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 10:10 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
Für Frankreich, Belgien und Italien muss man sich die Frage stellen, warum dort quasi aus dem Nichts heraus neue altkatholische Gemeinden aufgebaut werden sollen, wo es doch zahlreiche anglikanische Gemeinden gibt. Gerade in Frankreich ist die Anzahl von anglikanischen Kirchen und Gemeinden kaum noch überschaubar.
Die Gottesdienste dieser anglikanischen Gemeinden sind zu einem großen Teil in französischer Sprache. Neben Englisch ist es die französische Sprache, in der fast alle wichtige anglikanische Literatur zur Verfügung steht. Es gibt einen Zusammenschluß aller frankophonen Anglikaner und jährliche Konferenzen.
Aber wahrscheinlich liegt es wohl daran, dass mal wieder einige verheiratete Priester liebend gern weiterhin als Priester tätig sein möchten, aber bei den Anglikanern nicht angekommen sind. Also macht man einen eigenen Laden auf. Die AKK ist dann der erste Versuch. Klappt es auch dort nicht, geht man zu irgendwelchen Vagantenkirchen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 2044
Wohnort: Ungarn
joesto hat geschrieben:
@Péter
Sie hatten im Herbst 2006 um Aufnahme in die altkatholische Kirche ersucht. Erzbischof Joris (der Delegat der IBK für Frankreich ist) hat nun anscheinend den Beschluss der IBK ausgeführt.

Damit hat sich die Mission Vieille-catholique en France von ihrer Mitgliederzahl her wahrscheinlich verdoppelt ... und auch eine Region dazubekommen, in der sie bisher nicht vertreten war (Pas-de-Calais)

Wünschen wir ihnen den reichen Segen Gottes für ihr weiteres Wirken.

Viele Grüße
joesto


Danke für die Antwort.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 13:43 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6297
Wohnort: Rothenburg OL
Aldo1 hat geschrieben:
Für Frankreich, Belgien und Italien muss man sich die Frage stellen, warum dort quasi aus dem Nichts heraus neue altkatholische Gemeinden aufgebaut werden sollen, wo es doch zahlreiche anglikanische Gemeinden gibt. Gerade in Frankreich ist die Anzahl von anglikanischen Kirchen und Gemeinden kaum noch überschaubar.
Die Gottesdienste dieser anglikanischen Gemeinden sind zu einem großen Teil in französischer Sprache. Neben Englisch ist es die französische Sprache, in der fast alle wichtige anglikanische Literatur zur Verfügung steht. Es gibt einen Zusammenschluß aller frankophonen Anglikaner und jährliche Konferenzen.
Aber wahrscheinlich liegt es wohl daran, dass mal wieder einige verheiratete Priester liebend gern weiterhin als Priester tätig sein möchten, aber bei den Anglikanern nicht angekommen sind. Also macht man einen eigenen Laden auf. Die AKK ist dann der erste Versuch. Klappt es auch dort nicht, geht man zu irgendwelchen Vagantenkirchen.


Und warum erst kooperiert man dort nicht auch mit anderen Kirchen des katholischen Typs, in Frankreich: Mariaviten, Gallikianer, Eglise St. Marie, in Belgien (und Afrika) altrömisch-katholischen Gruppe und Stevenisten?

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 19:01 
Offline

Registriert: 1. Februar 2005 18:32
Beiträge: 489
Silesia hat geschrieben:
Und warum erst kooperiert man dort nicht auch mit anderen Kirchen des katholischen Typs, in Frankreich: Mariaviten, Gallikianer, Eglise St. Marie, in Belgien (und Afrika) altrömisch-katholischen Gruppe und Stevenisten?


Vielleicht ganz Einfach es "menschelt"!?! Die Frage ist nur wie am Ende die UU damit umgeht, da vielleicht somit ähnliche Umstände vorliegen wie in Nordamerika.

Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 19:09 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6297
Wohnort: Rothenburg OL
Menschelt???! :tststs:
Aber es geht um die Verbundenheit in Christo ... und speziell deren SICHTBARKEIT.

Das mit Verhältnisse in Amerika verstehe ich jetzt nicht. Was meinst Du damit?

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 19:52 
Offline

Registriert: 1. Februar 2005 18:32
Beiträge: 489
Silesia hat geschrieben:
Menschelt???! :tststs:
Aber es geht um die Verbundenheit in Christo ... und speziell deren SICHTBARKEIT.

Das mit Verhältnisse in Amerika verstehe ich jetzt nicht. Was meinst Du damit?


Naja, auch dort haben einzelne Gemeinden versucht in die UU einbezogen zu werden und letztendlich hat sich die UU darauf verständigt, diesen Gemeinden zu empfehlen mit den anglikanischen Schwestern vor Ort Kontakt aufzunehmen!


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 20:53 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Was in den USA sinnvoll sein mag, muss nicht auch in Europa richtig sein.
Wer in Frankreich, Belgien, Italien alt-katholisch mit Einbindung in die UU werden möchte, sollte auch die Möglichkeit dazu haben.
Erst dann kann man über freundschaftliche Beziehungen und Kooperation sprechen.

Eilike

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 21:15 
Offline

Registriert: 15. September 2009 16:04
Beiträge: 380
Wohnort: Görlitz
Eilike hat geschrieben:
Was in den USA sinnvoll sein mag, muss nicht auch in Europa richtig sein.
Wer in Frankreich, Belgien, Italien alt-katholisch mit Einbindung in die UU werden möchte, sollte auch die Möglichkeit dazu haben.
Erst dann kann man über freundschaftliche Beziehungen und Kooperation sprechen.

Eilike


Entschuldigung, aber da bin ich etwas anderer Meinung. Die Einbindung in die UU wird nur dann funktionieren (und so ist es von der IBK auch stets gehandhabt worden), wenn ihr eine Phase "freundschaftlicher Beziehungen" und "Kooperation", also platt gesagt, eine Annäherungsphase vorangeht. So war es ja auch bei der Prieuré du Bon Pasteur in Prisches. Manche - wie etwa die Old Catholic Church of British Columbia, auf die hier wohl angespielt wird, ziehen sich bereits in dieser Phase aus eigenem Entschluss zurück. In diesem Falle war es wohl lediglich die große Entfernung, die eine Einbindung in die UU letztlich verhindert hat.

Also kurz gesagt: Ich denke, zuerst sollte eine Annäherung an bestehende Kirchen und Gemeinden erfolgen, und dann erst der Aufbau einer UU-eigenen kirchlichen Struktur.

_________________
Der Leib zieht die Seele an sich und öffnet die Sinne; die Sinne aber berühren die Seele und ziehen den Leib an sich. (Hildegard von Bingen)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace