Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 27. September 2020 16:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht

R.I.P.
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 23:20 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Ich glaube, wir reden von Verschiedenem.
In Frankreich, in Belgien und Italien gibt es bekanntlich bereits Alt-Katholiken, die jeweils von einem Bischof der IBK betreut werden. Wenn also Menschen dazu kommen möchten, schicken wir sie nicht anderswo hin, auch nicht, wenn es sich nur um eine kleine Zahl handelt.
Etwas anderes ist es natürlich, wenn eine organisierte Kirche oder kirchliche Gemeinschaft der UU beitreten möchte. Dann ist erst ein Prozess des Sich-kennen-lernens nötig.

Eilike

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 20. Dezember 2010 23:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 2044
Wohnort: Ungarn
joesto hat geschrieben:
Manche - wie etwa die Old Catholic Church of British Columbia, auf die hier wohl angespielt wird, ziehen sich bereits in dieser Phase aus eigenem Entschluss zurück. In diesem Falle war es wohl lediglich die große Entfernung, die eine Einbindung in die UU letztlich verhindert hat.


Die OCBC wollte sich nicht zurückziehen, die IBK hat sie "verabschiedet". Sie hat die kanadische Kirche nicht für "UU-kompatibel" gehalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 21. Dezember 2010 18:30 
Offline

Registriert: 15. September 2009 16:04
Beiträge: 380
Wohnort: Görlitz
Eilike hat geschrieben:
Ich glaube, wir reden von Verschiedenem.
In Frankreich, in Belgien und Italien gibt es bekanntlich bereits Alt-Katholiken, die jeweils von einem Bischof der IBK betreut werden. Wenn also Menschen dazu kommen möchten, schicken wir sie nicht anderswo hin, auch nicht, wenn es sich nur um eine kleine Zahl handelt.
Etwas anderes ist es natürlich, wenn eine organisierte Kirche oder kirchliche Gemeinschaft der UU beitreten möchte. Dann ist erst ein Prozess des Sich-kennen-lernens nötig.

Eilike


Entschuldigung, dann habe ich dich missverstanden. So formuliert, gebe ich dir Recht. Allerdings muss man bedenken, dass es gerade in Frankreich bisher nur wenige Gemeinden gab (Paris, Straßburg und im Süden soviel ich weiß), mit Priches sind es jetzt wohl vier. Es mag sehr wohl viel mehr "heimliche Altkatholiken" gebn, aber die finden dann eben oft nicht zu einer Gemeinde.

Viele Grüße
joesto

_________________
Der Leib zieht die Seele an sich und öffnet die Sinne; die Sinne aber berühren die Seele und ziehen den Leib an sich. (Hildegard von Bingen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 21. Dezember 2010 18:43 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
joesto hat geschrieben:
Eilike hat geschrieben:
Ich glaube, wir reden von Verschiedenem.
In Frankreich, in Belgien und Italien gibt es bekanntlich bereits Alt-Katholiken, die jeweils von einem Bischof der IBK betreut werden. Wenn also Menschen dazu kommen möchten, schicken wir sie nicht anderswo hin, auch nicht, wenn es sich nur um eine kleine Zahl handelt.
Etwas anderes ist es natürlich, wenn eine organisierte Kirche oder kirchliche Gemeinschaft der UU beitreten möchte. Dann ist erst ein Prozess des Sich-kennen-lernens nötig.

Eilike


Entschuldigung, dann habe ich dich missverstanden. So formuliert, gebe ich dir Recht. Allerdings muss man bedenken, dass es gerade in Frankreich bisher nur wenige Gemeinden gab (Paris, Straßburg und im Süden soviel ich weiß), mit Priches sind es jetzt wohl vier. Es mag sehr wohl viel mehr "heimliche Altkatholiken" gebn, aber die finden dann eben oft nicht zu einer Gemeinde.

Viele Grüße
joesto





"Heimliche Altkatholiken" gibt es nicht!!! Der Altkatholizismus definiert sich so, dass der ÄUSSERE und ÖFFENTLICHE Übertritt in die AKK Voraussetzung ist.

Die anderen sind vielleicht liberale Rom-Katholiken oder Sympathisanten mit der AKK, aber keine "heimlichen Altkatholiken".

Dieser Unterschied ist vielen Leuten nicht ganz klar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken in Frankreich
BeitragVerfasst: 4. August 2013 14:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 2044
Wohnort: Ungarn
Die neue Webseite der französischen/belgischen Mission der UU (mit einer Nachricht über die Gründung der ersten AK Gemeinde Belgiens):

https://sites.google.com/site/mivicafra ... ndutrecht/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace