Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 17. November 2018 22:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23. Mai 2010 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Februar 2005 18:32
Beiträge: 486
Ich habe heute in Radio Vatikan folgende Information gefunden nachdem ich einen Filmbeitrag in Euronews gesehen habe!

http://www.oecumene.radiovaticana.org/t ... p?c=395121

Den Filmbeitrag (Morgennachrichten 07:00 Uhr) von Euronews konnte ich leider nicht finden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Mai 2010 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2005 20:17
Beiträge: 1925
Wohnort: Notzingen
Ein paar mehr Infos dazu - der Weihende ist laut AOLNews Bischof em. +Fritz-René Müller (Schweiz), der die italienischen Gemeinden im Auftrag der IBK betreut.

Zitat:
(May 13) -- In an ordination ceremony to be held in little over a week in the shadow of the Vatican, Italy will ordain its first female priest, a married woman from Milan.

Maria Vittoria Longhitano, a 35-year-old Sicilian member of a small Catholic breakaway order called the Old Catholics and not recognized by the Vatican, will be ordained by an Anglican church near Rome's Spanish Steps on May 22.

The Italian Old Catholics broke away from the main Catholic Church in the 19th century in a bid to establish a Catholic faith outside the Vatican's authority. It is allied to the broader Old Catholic denomination, which is strongest in German-speaking countries. Old Catholics reject some key Roman Catholic dogma, such as the immaculate conception of the Virgin Mary and the doctrine of papal infallibility, which the Vatican formally adopted in 1871.

"The Vatican never used to take these ecumenical groups seriously, but they've been ordaining women for the past 10 years, and people have begun to pay attention to them," said the Rev. Steve Josoma, a Catholic priest based near Boston. "To have a woman ordained in Rome with all that's going on at the Vatican these days is interesting timing."

Longhitano said she's looking forward to inspiring debate and wants to eradicate "prejudice" within the Catholic Church, which expressly forbids women to become priests.

"My ordination represents a great chance for all women of faith. It means hope. It means giving a push to an important debate between Catholics on the issue of denying women the possibility of fulfilling their vocations and being ordained as ministers," she said.

A spokeswoman for All Saints told the London Times that Longhitano, a deacon within the Old Catholics since last year, is not Anglican and is not being ordained into the Anglican Church. The Old Catholics in Rome use Anglican churches to worship.

The Catholic Church is vehemently opposed to the ordination of woman priests. Pope Benedict XVI has specifically spoken out against it. In 2008, the Vatican issued a decree saying any Roman Catholic women who attempts to be ordained will be excommunicated, along with the bishops who ordained them.

Longhitano's ordination will be carried out by Monsignor Fritz Rene-Muller, a bishop from the Union of Utrecht of Old Catholic Churches, the main group representing the breakaway order.


Quelle + Rechte bei: http://www.aolnews.com/world/article/ma ... t/19476512

_________________
Vanitas vanitatum et omnia vanitas.


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
BeitragVerfasst: 23. Mai 2010 16:22 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
+net spuckte gestern schon Gift und Galle gegen Kardinal Tettamanzi, Erzbischof von Mailand, weil er vor ein paar Monaten mit dieser Frau, damals schon Diakonin, gesprochen hat. Aber ich staune schon, dass wir da überhaupt zur Ehre einer Erwähnung kommen.

Meines Wissens hatte allerdings schon + Joachim als damaliger Beaufragter der IBK für Italien 2005/2006 zunächst zwei Frauen in Italien zu Diakoninnen geweiht, dann eine von ihnen, nämlich Dr. Teodora Tosatti zur Priesterin. Die Priesterweihe fand allerdings aus Termingründen des Bischofs in Bonn statt.

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Mai 2010 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 2031
Wohnort: Ungarn
Ulrich Schürrer hat geschrieben:
Ein paar mehr Infos dazu - der Weihende ist laut AOLNews Bischof em. +Fritz-René Müller (Schweiz), der die italienischen Gemeinden im Auftrag der IBK betreut.

Zitat:
(May 13) -- In an ordination ceremony to be held in little over a week in the shadow of the Vatican, Italy will ordain its first female priest, a married woman from Milan.

Maria Vittoria Longhitano, a 35-year-old Sicilian member of a small Catholic breakaway order called the Old Catholics and not recognized by the Vatican, will be ordained by an Anglican church near Rome's Spanish Steps on May 22.




Zwei Fehler im oben zitierten Text: sie ist nicht die erste italienische Priesterin (die ist, wie Eilike schon geschrieben hat, Dr. Teodora Tosatti) und die Altkatholiken sind natürlich kein Orden, sondern eine Kirche.

Ich wünsche der neuen Priesterin Gottes Segen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Mai 2010 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. April 2009 18:38
Beiträge: 1241
Péter hat geschrieben:
Zwei Fehler im oben zitierten Text: sie ist nicht die erste italienische Priesterin (die ist, wie Eilike schon geschrieben hat, Dr. Teodora Tosatti) und die Altkatholiken sind natürlich kein Orden, sondern eine Kirche.

Ich wünsche der neuen Priesterin Gottes Segen.


Dann hat die CKK die ebenselben Fehler online gestellt:

Christkatholische Kirche hat geschrieben:
Erste altkatholische Priesterin Italiens geweiht


Bischof em. Fritz-René Müller, zuständiger Delegat der IBK, hat am heutigen Tag Diakonin Maria Vittoria Longhitano, Gemeinde Mailand, zur ersten altkatholischen Priesterin Italiens geweiht. Sie wird die Leitung der Gemeinde in Mailand übernehmen.

Die Christkatholische Kirche wünscht der neu geweihten Priesterin und der ganzen Schwesterkirche in Italien Gottes Segen und gutes Gelingen im weiteren Wirken.

Seite unserer italienischen Schwesterkirche: http://www.veterocattolici.it
Quelle: http://christkath.ch/index.php?id=1&bac ... t_news=177


Wie dem auch sei: Gottes Segen und gutes Wirken. Die altkath. Kirche Italiens erfreut mich besonders, sie wächst und gedeiht und ist Zeugin der altkath. Wahrheit quasi vor der Tür des Vatikans. Hoffentlich kann sie bald in die Selbständigkeit entlassen werden.

P.S. @ Péter, wenn du auf die Homepage der CKK gehst und dort dem Link zu +Müller folgst, wirst du Bilder finden, die dir gefallen :wink:

_________________
Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Alles ist durch das Wort geworden und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist. (Joh 1,1/3)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. Mai 2010 23:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2005 20:17
Beiträge: 1925
Wohnort: Notzingen
Eilike hat geschrieben:
Meines Wissens hatte allerdings schon + Joachim als damaliger Beaufragter der IBK für Italien 2005/2006 zunächst zwei Frauen in Italien zu Diakoninnen geweiht, dann eine von ihnen, nämlich Dr. Teodora Tosatti zur Priesterin. Die Priesterweihe fand allerdings aus Termingründen des Bischofs in Bonn statt.


Dazu aus Christen heute 02/2007:


Zitat:
Eine Kirche aufbauen

Interview mit Teodora Tosatti, der ersten Priesterin der Chiesa Vetero-Cattolica in Italien

Teodora Tosatti, wohnhaft an der Peripherie von Rom, verheiratet, Mutter von zwei erwachsenen Kindern, hat nach vielen Jahren des Suchens in der Chiesa Vetero-Cattolica Italiens ihre Heimat und ihren Aufgabenkreis gefunden. Am 21. Oktober (2006) wurde sie in der Bonner Pfarrkirche St. Cyprian von Bischof Joachim Vobbe zur Priesterin geweiht. Vobbe ist als Delegat der Internationalen Alt-Katholischen Bischofskonferenz für die Gemeinden in Italien zuständig.

(...)


Auch im Christkath. Kirchenblatt Nr. 9/2006 stand:

Zitat:
Italien: Priesterweihe
Am Samstag, 21. Oktober, um 15 Uhr,
wird Bischof Joachim Vobbe, Delegierter
der Internationalen Bischofskonferenz der
Utrechter Union für Italien, Frau Diakonin
Dr. Teodora Tosatti aus Rom die Priesterweihe
erteilen.
Es ist das erste Mal in der Geschichte unserer
Kirchgemeinde in Italien, dass eine Frau
die Priesterweihe erhält.
Weitere Information:
Rossella Cocca
Dekanat für die alt-katholischen Gemeinden
in Italien
Tel. 0039-348-5849499
http://www.guarigione-liberazione.org
decanato@guarigione-liberazione.org

_________________
Vanitas vanitatum et omnia vanitas.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Mai 2010 00:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 2031
Wohnort: Ungarn
Zitat:
P.S. @ Péter, wenn du auf die Homepage der CKK gehst und dort dem Link zu +Müller folgst, wirst du Bilder finden, die dir gefallen


Danke schön, Raphi.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Mai 2010 09:15 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6292
Wohnort: Rothenburg OL
:tststs: :shock:


http://www.+.not/article.11220.html

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Mai 2010 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 2031
Wohnort: Ungarn
Berichte über die Weihe:

http://veterocattolicimilano.splinder.com/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Mai 2010 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2005 20:17
Beiträge: 1925
Wohnort: Notzingen
Sogar Radio Vatikan meldet das:

http://www.radiovaticana.org/TED/Articolo.asp?c=395121

_________________
Vanitas vanitatum et omnia vanitas.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26. Mai 2010 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2005 20:17
Beiträge: 1925
Wohnort: Notzingen
Zitat:
Vor den Mauern des Vatikans werden Türen geöffnet

In Rom wurde die erste Frau in Italien zur katholischen Priesterin geweiht.

Bischof em. Fritz-René Müller von der Christkatholischen Kirche der Schweiz (so lautet der offizielle Name der alt-katholischen Kirche in der Schweiz) hat am Samstag vor Pfingsten (22. Mai 2010) in der anglikanischen All-Saints Kirche in Rom zum ersten Mal in Italien eine Frau zur katholischen Priesterin geweiht: Dr. Maria Vittoria Longhitano. »Ich habe den Weg geöffnet«, sagte die 35-Jährige Neugeweihte gegenüber einer italienischen Tageszeitung, »denn Katholizität bedeutet Universalität, und die ist ohne Frauen verletzt.«

Frau Longhitano ist die zweite alt-katholische Priesterin in Italien. Die alt-katholische Pfarrerin von Rom, Dr. Teodora Tosatti, war bereits vor drei Jahren vom damaligen deutschen alt-katholischen Bischof, Joachim Vobbe, in Bonn zur Priesterin geweiht worden. Frau Longhitano ist verheiratet und wird zukünftig die alt-katholische Gemeinde »Jesus von Nazareth« in Mailand leiten.

»Ich will mich in Italien für die Propagierung einer ›anderen‹ katholischen Kirche einsetzen«, sagt Bischof em. Müller nach der Weihe. Synodalität, d. h. die Mitbestimmung aller Kirchenmitglieder, und die Gleichberechtigung von Mann und Frau sollten in Wort und Praxis sichtbar werden. »Die Weihe in Rom und vor allem das große Interesse der Medien haben einen großen Beitrag dazu geleistet«, so der Bischof.

Eine kleine Gemeinschaft sind die Alt-Katholiken in Italien noch, mit etwa 300 Mitgliedern, einer großen Zahl an Sympathisanten, 7 Geistlichen und mehreren Gemeinden u. a. in Turin, Mailand, Florenz und Rom. Die Zukunftsaussichten der alt-katholischen Kirche in Italien seien gut, berichtet Bischof em. Müller, auch wenn die Arbeit mit vielen Schwierigkeiten verbunden sei - wie weiten räumlichen Distanzen, Ressentiments und Finanzproblemen. Ein großer Teil der Arbeit werde ehrenamtlich geleistet.

Auch Dr. Longhitano wird ehrenamtlich für die alt-katholische Kirche in Italien als Seelsorgerin und Gemeindeleiterin arbeiten. In ihrem zivilen Beruf ist die gebürtige Sizilianerin Lehrerin an einer Mittelschule in Mailand. Seit Februar 2002 ist sie offiziell Mitglied der alt-katholischen Kirche in Italien. »Es gibt noch viele Türen zu öffnen«, so die Theologin und in Philosophie promovierte Neupriesterin. Aber mit ihrer Weihe sozusagen vor den Toren des Vatikans sei ein weiterer wichtiger Schritt getan.

Quelle + Rechte bei: http://www.alt-katholisch.de/meldungen/meldungen.html

_________________
Vanitas vanitatum et omnia vanitas.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Mai 2010 00:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2005 20:17
Beiträge: 1925
Wohnort: Notzingen
Maria Vittoria Longhitano ordinata sacerdote


UNA CHIESA DIVERSA - 22 maggio 2010


(Hinweis auf die Links von Stefan Wedra auf alt-katholisch.net)

_________________
Vanitas vanitatum et omnia vanitas.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Mai 2010 08:06 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6292
Wohnort: Rothenburg OL
Aber es ist keine Schwulen- und Lesbenkirche? Da seid Ihr Euch sicher?

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Mai 2010 13:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. April 2010 14:01
Beiträge: 123
Wohnort: Oberhausen
Silesia hat geschrieben:
Aber es ist keine Schwulen- und Lesbenkirche? Da seid Ihr Euch sicher?


Ich spreche (leider) nicht italienisch... daher kann ich nur die Bilder und einzelne Wortfetzen verstehen.
Auf die Idee, dass es sich hier um eine reine Schulen und Lesben Kirche handeln könnte bin ich durch die Filmchen jedenfalls nicht gekommen. Zudem ist die Frischgeweihte Priesterin, meine Wissens nach ja auch verheiratet und Mutter zweier Kinder...

Aber wenn es so wäre fände ich das völlig i.O..
Christliche Gemeinden, bzw. Gemeinschaften schließen sich auf verschiedenste Arten zusammen.
Dass es auch AK-Gemeinden gibt die vorwiegend aus Homosexuellen bestehen wäre aufgrund der Repressalien die sie in anderen katholischen Kirchen erleiden mussten, nur zu verständlich.

Lieber Gruß
Axel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace