Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 17. November 2018 21:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vakante Bistümer
BeitragVerfasst: 22. März 2011 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dezember 2007 11:25
Beiträge: 2035
Mich würde einmal interessieren, inwiefern bestimmte Bistümer dauerhaft vakant sind ggf. wieso diesbezüglich, falls dies so gewollt ist, nicht schon längst die Bistümer neu geordnet werden. Ich meine hier die Bistümer Deventer in den Niederlanden, Krakau und Breslau, beide in Polen.

Tarec

_________________

Keiner von euch ist ein Gläubiger, solange er nicht seinem Bruder wünscht, was er sich selber wünscht.

Goldene Regel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vakante Bistümer
BeitragVerfasst: 22. März 2011 17:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 2031
Wohnort: Ungarn
Das Bistum Deventer gibt es - soviel ich weiß - nicht mehr. Nach dem "Ende" der Diözese wurde ihr Bischofstitel nicht abgeschafft, die niederl. Kirche hatte noch lange einen Titularbischof von Deventer, doch seit einigen Jahrzenten trägt keiner diesen Titel (der letzte Bischof von Deventer war, wenn ich mich nicht irre, Erzbischof em. Glazemaker).

Die polnischen Altkatholiken warten auf eine Nationalsynode, in der auch die neuen Diözesanbischöfe gewählt werden können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vakante Bistümer
BeitragVerfasst: 22. März 2011 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2005 20:17
Beiträge: 1925
Wohnort: Notzingen
Zu Deventer weiß Wikipedia:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bistum_Deventer

Zitat:
Bistum Deventer

Das Bistum Deventer ist ein Bistum der alt-katholischen Kirchenprovinz Utrecht, das 1559 durch Papst Paul IV. als römisch-katholisches Bistum eingerichtet wurde.

Geschichte

Aufgrund des Zusammenbruchs der kirchlichen Organisation in den Niederlanden im Zuge der Einführung der Reformation wurde die Jurisdiktion durch einen apostolischen Vikar mit Sitz in Utrecht ausgeübt.

Nach Eintritt des Schismas 1723 durch die nicht vom Papst bestätigte Weihe von Cornelius Steenoven zum Erzbischof, wurde der bischöfliche Stuhl von Deventer 1758 wiederbesetzt, um die Weitergabe der apostolischen Sukzession zu sichern.

Obwohl die Sukzession seit der Konstituierung weiterer altkatholischer Nationalkirchen nicht mehr gefährdet war, wurde bis in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts in der Alt-Katholischen Kirche der Niederlande an dem Brauch festgehalten, einen geeigneten Geistlichen zum Bischof von Deventer zu ernennen, der seinen Sitz jedoch zu keinem Zeitpunkt in Deventer selbst hatte. In diesem Punkt ähnelten die altkatholischen Bischöfe von Deventer den römisch-katholischen Titularbischöfen.
Gegenwart

Gegenwärtig ist das Bistum Deventer dauerhaft vakant. Dennoch ist das Bistum formell nicht erloschen. Dem Erzbischof von Utrecht obliegt die Jurisdiktion über diejenigen Gemeinden, die im Gebiet der Diözese liegen.

Liste der Bischöfe von Deventer

Johannes Mahusius (1561-1568)
Aegidius de Monte (1570-1577)
Godefridus van Mierlo (1587)
Gijsbertus Coeverincx (1589-1591)

Bartholomeus Johannes Bijeveld (25. Januar 1758 - 20. Juni 1778)
Nicolaas Nelleman (28. Oktober 1778 - 19. Mai 1805)
Gisbertus Cornelius de Jong (7. November 1805 bis 9. Juli 1824)
Wilhelmus Vet (7. Oktober 1824 - 7. März 1853)
Hermann Heykamp (12. April 1853 - 28. Oktober 1874)
Cornelius Diependaal (30. Juni 1875 - 22. November 1893)
Nicolaus Bartholomeus Petrus Spit (19. Februar 1894 - 24. Mai 1929)
Johannes Hermannus Berends (29. August 1929 - 24. Juli 1941)
Engelbertus Lagerwey (2. Oktober 1941 - 13. März 1959)
Petrus Josephus Jans (1959 - 1979, † 1994)
Antonius Jan Glazemaker (1979 - 6. Februar 1982, bisher letzter Bischof von Deventer; 1982 - 2000 Erzbischof von Utrecht)

Siehe auch

Bistum Haarlem (altkatholisch)

Literatur

John Mason Neale: A History of the So-Called Jansenist Church of Holland; Oxford 1858.
Dick J. Schoon: Van bisschoppelijke Cleresie tot Oud-Katholieke Kerk. Bijdrage tot de geschiedenis van het katholicisme in Nederland in de 19de eeuw, Nijmegen 2004.
E.H. (Guus) Bary: Excentriek in het bisdommenlandschap. Deventer als bischopsstad in de rooms-katholiek en oud-katholiek traditie, in Lebuïnus en Walburgis bijeen. Deventer en Zutphen als historische centra van kerkelijke leven. Delft 2006 ISBN 978-90-5972-148-7 S. 23-25.

_________________
Vanitas vanitatum et omnia vanitas.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vakante Bistümer
BeitragVerfasst: 22. März 2011 20:56 
Offline
Moderator

Registriert: 30. September 2005 18:55
Beiträge: 3682
Wohnort: Köln
Kleine Korrektur zum Wikiartikel:
Der Satz: "Das Bistum Deventer ist ein Bistum der alt-katholischen Kirchenprovinz Utrecht, das 1559 durch Papst Paul IV. als römisch-katholisches Bistum eingerichtet wurde." ist natürlich Unsinn. Richtig wäre zu sagen: "das Bistum Deventer wurde 1559 als katholisches Bistum eingerichtet."

Die Gebietsreform der kirchlichen Sprengel im Gebiet der heutigen Niederlande war im Spätmittelalter überfällig. Die Zugehörigkeit zur Kölner Kirchenprovinz war angesichts der gesamten wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen mehr als absurd. Und als die Habsburger in den Niederlanden Landesherren wurden drängten sie darauf, daß die kirchlichen Grenzen den politischen angepasst wurden. So kam es 1559 zur Erhebung des Bistums Utrecht zum Erzbistum und zur (geplanten) Gründung der Bistümer Leeurwarden, Groningen, Deventer, Haarlem und Middelburg, wo bei diese teilweise aus dem Gebiet des alten Bistums Utrecht gebildet werden sollten. Geregelt wurde dies in einem Konkordat, in dem übrigens der Papst ausdrücklich alle Besetzungsrechte dem Landesherren, in diesem Fall: den Habsburgern, zu sicherte. Unberührt blieb die Wahl des Utrechter (Erz-)bischofs durch das Utrechter Kapitel. Allerdings sah das dann konkret so aus, daß das Kapitel aus den Vorschlägen des Landesherren auszuwählen hatte.
Dies alles wurde in Utrecht, Haarlem und Deventer, (aber auch in Middelburg anfangs) recht schnell umgesetzt. In Leeuwarden und Groningen schon nicht mehr; denn in diese kirchliche Situation brach der Aufstand der Niederländer gegen die Habsburger Herrschaft mit den bekannten Folgen.

winnie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vakante Bistümer
BeitragVerfasst: 22. März 2011 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dezember 2007 11:25
Beiträge: 2035
Péter hat geschrieben:
Die polnischen Altkatholiken warten auf eine Nationalsynode, in der auch die neuen Diözesanbischöfe gewählt werden können.


Ist so eine Synode irgendwie in Planung? Die Vankanz besteht ja schon seit einigen Jahren.

Tarec

_________________

Keiner von euch ist ein Gläubiger, solange er nicht seinem Bruder wünscht, was er sich selber wünscht.

Goldene Regel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vakante Bistümer
BeitragVerfasst: 22. März 2011 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 4. Dezember 2007 11:25
Beiträge: 2035
Zu Deventer: Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es aber schon noch Gemeinden, die formal diesem Bistum angehören. Sollte da nicht auch ein Bischof bestimmt werden?

Tarec

_________________

Keiner von euch ist ein Gläubiger, solange er nicht seinem Bruder wünscht, was er sich selber wünscht.

Goldene Regel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vakante Bistümer
BeitragVerfasst: 22. März 2011 23:47 
Offline
Moderator

Registriert: 30. September 2005 18:55
Beiträge: 3682
Wohnort: Köln
tmansor hat geschrieben:
Zu Deventer: Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es aber schon noch Gemeinden, die formal diesem Bistum angehören. Sollte da nicht auch ein Bischof bestimmt werden?

Tarec


Es gibt dazu Entscheidungen der Niederländischen Kirche. Verwaltungstechnisch war es für die ndl. akK nie wirklich nötig, drei Bistümer zu haben. In der Zeit, als es aber noch keine Schwesterkirchen im benachbarten Ausland gab, war es allerdings ein Gebot der Klugheit drei Bischofsitze zu haben, weil es bei drei Bischöfen unwahrscheinlicher ist, daß durch Tod die Sukzessionslinie ausstirbt. Tatsächlich hat der dritte Bischof in der "Hinterhand" in dieser Epoche ein-zweimal die Sache auch gerettet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vakante Bistümer
BeitragVerfasst: 23. März 2011 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 2031
Wohnort: Ungarn
tmansor hat geschrieben:
Zu Deventer: Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es aber schon noch Gemeinden, die formal diesem Bistum angehören. Sollte da nicht auch ein Bischof bestimmt werden?

Tarec


Außer dem Wiki-Artikel habe ich nirgendwo gelesen/gehört, dass es das Bistum formal noch gäbe. Die Webseite der niederl. Kirche schreibt nur über zwei Diözesen, ebenso wie die alten deutschen AK Jahrbücher. Die Gemeinden werden entweder bei Utrecht oder bei Haarlem erwähnt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vakante Bistümer
BeitragVerfasst: 23. März 2011 12:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 2031
Wohnort: Ungarn
tmansor hat geschrieben:
Péter hat geschrieben:
Die polnischen Altkatholiken warten auf eine Nationalsynode, in der auch die neuen Diözesanbischöfe gewählt werden können.


Ist so eine Synode irgendwie in Planung? Die Vankanz besteht ja schon seit einigen Jahren.

Tarec


Ja, die Synode ist in Planung. Sie wird irgendwann in den folgenden Jahren (oder dieses Jahr?) stattfinden. Ich habe darüber gelesen, doch an den genauen Zeitpunkt erinnere mich leider nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vakante Bistümer
BeitragVerfasst: 23. März 2011 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 2031
Wohnort: Ungarn
Hoffentlich wird auch das kroatische Bistum bald "restauriert" werden. Es gibt gute Nachrichten über diese Kirche.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vakante Bistümer
BeitragVerfasst: 23. März 2011 19:54 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6292
Wohnort: Rothenburg OL
Wäre gut! Schön!!! Welche Nachrichten?

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vakante Bistümer
BeitragVerfasst: 26. März 2011 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 2031
Wohnort: Ungarn
Silesia hat geschrieben:
Wäre gut! Schön!!! Welche Nachrichten?


Diakon Spindler hat darüber einige Artikel für die deutsche Kirchenzeitung geschrieben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vakante Bistümer
BeitragVerfasst: 26. März 2011 13:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2005 20:17
Beiträge: 1925
Wohnort: Notzingen
Péter hat geschrieben:
Silesia hat geschrieben:
Wäre gut! Schön!!! Welche Nachrichten?


Diakon Spindler hat darüber einige Artikel für die deutsche Kirchenzeitung geschrieben.


siehe z.B.:

http://www.alt-katholisch.de/fileadmin/ ... 11_1_9.htm

http://www.alt-katholisch.de/fileadmin/ ... 0-12-3.htm

http://www.alt-katholisch.de/fileadmin/ ... 09_8_3.htm

http://www.alt-katholisch.de/fileadmin/ ... _12_04.htm

_________________
Vanitas vanitatum et omnia vanitas.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace