Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 27. September 2020 16:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Altkatholiken auf +.not
BeitragVerfasst: 23. Juni 2011 08:30 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
Link vorläufig entfernt. JHN als Mod.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken auf +.not
BeitragVerfasst: 23. Juni 2011 12:29 
Offline

Registriert: 19. April 2011 01:48
Beiträge: 568
Auch wenn der Link vorläufig entfernt wurde, ist der Artikel, den Aldo hier vermutlich meint, leicht zu finden: Immerhin bin ich in diesem Zusammenhang mal auf einen (für mich interessanten) Leserkommentar gestoßen, der mich zu kurzfristigen Nachforschungen über die Geschichte der altkatholischen Kirche animiert hat. Es geht z.B. um Georg Heinrich Ritter von Schönerer ("Ohne Juda, ohne Rom wird gebaut Germanias Dom"), eines der geistigen Vorbilder Adolf Hitlers.

k***z.net gehört normalerweise aus guten Gründen nicht zu meinem Lesestoff. Trotzdem muss ich gestehen, dass ich in diesem Fall sogar für die Überschrift des Artikels ("altkatholisches Liturgiekabarett") nach dem Besuch einiger "Narrenmessen", "Haustiermessen" und durch BAF-Vertreterinnen mitgestalteter "Gottesdienste" mit tibetischen Klangschalen und liturgischem Tanz ein gewisses Verständnis aufbringe.

_________________
Die Brunnen, die man zur Zeit seines Vaters Abraham gegraben hatte und die die Philister nach dem Tod Abrahams zugeschüttet hatten, ließ Isaak wieder aufgraben und gab ihnen dieselben Namen, die ihnen sein Vater gegeben hatte. (Gen 26, 18)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken auf +.not
BeitragVerfasst: 23. Juni 2011 12:40 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
Ich kann nicht nachvollziehen, warum der Hinweis gelöscht wurde. Wird jetzt bei MuK eine Zensur eingeführt? Wenigstens eine Erklärung darf man doch wohl erwarten!

Ist der Hinweis eines Kommentators in +.not auf die Nähe der AKK zum Nationalsozialismus ein Tabu?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken auf +.not
BeitragVerfasst: 23. Juni 2011 12:55 
Offline
John Der Echte

Registriert: 6. Oktober 2005 15:33
Beiträge: 3003
Wohnort: Mitten in Deutschland
Nein, es geht um die Seite an sich. Ich weiß nicht, ob wir hier Links auf diese Schmutzseite dulden, erwarte aber das Votum der anderen Moderatoren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken auf +.not
BeitragVerfasst: 23. Juni 2011 13:10 
Offline

Registriert: 19. April 2011 01:48
Beiträge: 568
Aldo1 hat geschrieben:
... Ist der Hinweis eines Kommentators in +.not auf die Nähe der AKK zum Nationalsozialismus ein Tabu?


Direkt wahrscheinlich nicht, denn die Nähe zum Nationalismus und Nationalsozialismus wurde inzwischen "aufgearbeitet", unter anderem von +Ring. (Außerdem ist der Nationalsozialismus glücklicherweise erledigt.)

Indirekt schon, denn extremer Nationalismus entsprach damals einfach dem Zeitgeist. Die AKK war in dieser Hinsicht eben auch damals schon "Kirche für Christen heute". Die Anpassung an den aktuellen Zeitgeist in Frage zu stellen -- einfach indem man zeigt, wohin das in der Vergangenheit geführt hat --, das könnte das wahre Tabu in der AKK sein.

_________________
Die Brunnen, die man zur Zeit seines Vaters Abraham gegraben hatte und die die Philister nach dem Tod Abrahams zugeschüttet hatten, ließ Isaak wieder aufgraben und gab ihnen dieselben Namen, die ihnen sein Vater gegeben hatte. (Gen 26, 18)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken auf +.not
BeitragVerfasst: 23. Juni 2011 13:41 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
„Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken auf +.not
BeitragVerfasst: 23. Juni 2011 16:44 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
JHNewman hat geschrieben:
Nein, es geht um die Seite an sich. Ich weiß nicht, ob wir hier Links auf diese Schmutzseite dulden, erwarte aber das Votum der anderen Moderatoren.




Wir sind uns wohl alle einig, dass dieses +.not die schrecklichste und menschenverachtenste "katholische" Seite im Internet ist.

Aber gerade DESHALB sollten Alt-Katholiken doch wissen, wie dort über sie berichtet wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken auf +.not
BeitragVerfasst: 23. Juni 2011 16:54 
Offline
John Der Echte

Registriert: 6. Oktober 2005 15:33
Beiträge: 3003
Wohnort: Mitten in Deutschland
Wenn Menschen diese Seite besuchen wollen, ist das ihre Sache. Eine Link in einem Forum zu setzen heißt jedoch, ihr weitere Leser zuzuführen. Und das halte ich bei jener Seite für unethisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken auf +.not
BeitragVerfasst: 23. Juni 2011 18:16 
Offline

Registriert: 1. Februar 2005 18:32
Beiträge: 489
Ich votiere dafür, diese Form von Verlinkung in diesem Forum nicht zuzulassen...
+.not hat in einem nicht mehr messbaren Maße Anspruch auf ernsthafter und sachlicher Information des eigenen Klientel oder von Dritten.

Zudem weigere ich mich hier Themen zu diskutieren, die von aussen vorgetragen werden und im Kern und in der Veranlassung nicht den Anspruch haben sachgerecht zu informieren sondern zu diffamieren. Ich habe deutliche Zweifel ob es Aldo um die tatsächliche Auseinandersetzung mit dem Thema geht - welches ich so aufgearbeitet für gänzlich ungeignet halte- sondern vermute eher billige Polemik auf Kosten von Millionen Toten... Er soll sich was schämen, ich bin entsetzt und betroffen und ich beantrage einen zeitweises Ausschluß wg. deutlichen Verstoß gegen die Forumsregel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken auf +.not
BeitragVerfasst: 23. Juni 2011 18:51 
Offline

Registriert: 19. April 2011 01:48
Beiträge: 568
@Andreas

Vielleicht bin ich heute ein bisschen langsam. Aber auch, wenn ich selten mit Aldo einer Meinung bin: Was er mit "billiger Polemik auf Kosten von Millionen Toten" zu tun haben soll, verstehe ich absolut nicht.

Soweit ich vermute (der ursprüngliche Link ist ja futsch), hat er ursprünglich auf einen Artikel verlinkt, in dem es um einen bestimmten, in rk Kreisen -- durchaus nicht nur bei k***z.net -- wegen seiner unwürdigen Form stark umstrittenen "Gottesdienst" in Wien ging, der -- weil sich kein rk Pfarrer mehr dafür fand -- jetzt von einem ak Pfarrer durchgeführt wird.

Das Stichwort zu gewissen Details altkatholischer Kirchengeschichte habe ich einer Leserzuschrift zu diesem Artikel entnommen, entsprechend weiterverfolgt und hier in diesem Forum kurz angedeutet. Auch wenn es Dich (genauso wie mich übrigens) beleidigt: Die altkatholische Kirchengeschichte ist alles andere als ein Ruhmesblatt. Das wusste ich allerdings schon vor Jahren, nachdem mir mal eine Amtsperson hinter vorgehaltener Hand offenbarte, was er so alles im Kirchenarchiv seiner Gemeinde fand ... (Manchmal möchte man eben vor Scham in den Boden versinken.) Billige Polemik? Oder sollten wir nicht lieber einfach mal den Tatsachen ins Auge sehen?

Vielleicht verstehe ich Dich aber nur falsch?

P.S. Nur noch mal ganz deutlich zur Klarstellung: Auch ich halte k***z.net für großen Mist, eine Hetzplattform eben.

_________________
Die Brunnen, die man zur Zeit seines Vaters Abraham gegraben hatte und die die Philister nach dem Tod Abrahams zugeschüttet hatten, ließ Isaak wieder aufgraben und gab ihnen dieselben Namen, die ihnen sein Vater gegeben hatte. (Gen 26, 18)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken auf +.n*t
BeitragVerfasst: 23. Juni 2011 20:23 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
Andreas hat geschrieben:
Ich votiere dafür, diese Form von Verlinkung in diesem Forum nicht zuzulassen...
+.n*t hat in einem nicht mehr messbaren Maße Anspruch auf ernsthafter und sachlicher Information des eigenen Klientel oder von Dritten.

Zudem weigere ich mich hier Themen zu diskutieren, die von aussen vorgetragen werden und im Kern und in der Veranlassung nicht den Anspruch haben sachgerecht zu informieren sondern zu diffamieren. Ich habe deutliche Zweifel ob es Aldo um die tatsächliche Auseinandersetzung mit dem Thema geht - welches ich so aufgearbeitet für gänzlich ungeignet halte- sondern vermute eher billige Polemik auf Kosten von Millionen Toten... Er soll sich was schämen, ich bin entsetzt und betroffen und ich beantrage einen zeitweises Ausschluß wg. deutlichen Verstoß gegen die Forumsregel!




Ich hatte den Bericht über die Altkatholiken in jenem Forum gefunden. Und da dort selten etwas über die AKK zu lesen ist, habe ich hier in diesem Forum darauf hingewiesen.

Ich hatte mir nicht einmal die Mühe gemacht, und weiter gesurft, zum Beispiel auf den Seiten der österreichischen AKK.

Von welchen MIllionen Toten du sprichst, weiss ich überhaupt nicht.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken auf +.n*t
BeitragVerfasst: 23. Juni 2011 21:05 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6297
Wohnort: Rothenburg OL
Ein Altkatholik hat also die Westernmesse gerettet. Was für eine Glanztat. Man gibt sich halt für so manches hin.

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken auf +.n*t
BeitragVerfasst: 23. Juni 2011 22:09 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Andreas hat geschrieben:
Ich votiere dafür, diese Form von Verlinkung in diesem Forum nicht zuzulassen...
+.n*t hat in einem nicht mehr messbaren Maße Anspruch auf ernsthafter und sachlicher Information des eigenen Klientel oder von Dritten.

Zudem weigere ich mich hier Themen zu diskutieren, die von aussen vorgetragen werden und im Kern und in der Veranlassung nicht den Anspruch haben sachgerecht zu informieren sondern zu diffamieren. Ich habe deutliche Zweifel ob es Aldo um die tatsächliche Auseinandersetzung mit dem Thema geht - welches ich so aufgearbeitet für gänzlich ungeignet halte- sondern vermute eher billige Polemik auf Kosten von Millionen Toten... Er soll sich was schämen, ich bin entsetzt und betroffen und ich beantrage einen zeitweises Ausschluß wg. deutlichen Verstoß gegen die Forumsregel!

Das möchte ich dick unterstreichen, und m.W. gehörte es hier auch schon mal zu unseren Spielregeln, dieses Forum weder zu verlinken noch daraus zu zitieren.

Eilike

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken auf +.n*t
BeitragVerfasst: 23. Juni 2011 22:16 
Eilike hat geschrieben:
Das möchte ich dick unterstreichen, und m.W. gehörte es hier auch schon mal zu unseren Spielregeln, dieses Forum weder zu verlinken noch daraus zu zitieren.


So ist es, und um das zu unterstützen, wird sich die Forumssoftware künftig weigern, solche Links zu http://+.not korrekt wiederzugeben :twisted:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altkatholiken auf +.n*t
BeitragVerfasst: 23. Juni 2011 22:47 
Offline

Registriert: 16. Februar 2009 18:35
Beiträge: 304
Wohnort: Bozen
Silesia hat geschrieben:
Ein Altkatholik hat also die Westernmesse gerettet. Was für eine Glanztat. Man gibt sich halt für so manches hin.

Lieber Silesia,

Pfr. Freihsl ist ein qualifizierter Seelsorger. Er kennt die Mentalität der Wiener und hat das richtige Gespür, diesen Gottesdienst zu leiten. Dieser Gottesdienst wurde über 20 Jahre in ökumenischer Offenheit von einem altkatholischen Geistlichen geleitet. Als eines der größten Freiluftfeste in Europa, ist es eine Gelegenheit, auch Menschen zu erreichen, die kirchenfern sind.

Es verbietet sich daher jeder sarkastische Kommentar. Was bietest Du denn für eine Alternative? Ich finde es eine Sauerei, aus der eigenen Engstirnigkeit heraus, solche Initiativen madig zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace