Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 22. Juni 2017 18:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 203 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15. Mai 2011 12:21 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
Péter hat geschrieben:
http://oldcatholicbc.com/newsletter/news22jan2011a.pdf

Seite 6 - eine ziemlich interessante Nachricht.





Erschreckende Fotos!

Da wurde mal wieder in Eigenarbeit eine Garage zur "Kathedrale" umgebaut.

Über die Theologie dieser "Kirche" habe ich mich nicht informiert, ich vermute aber, dass sie die übliche ist: erzkonservativ, wahrscheinlich päpstlicher als der Papst mit der immer wiederkehrenden Ausnahme bei fast allen Vagantenbischöfen: keine Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung.....

Das Kirchenvolk ist auch schnell gefunden. Es gibt genug suchende Menschen, die von Gemeinde zu Gemeinde wandern und genug alte Frauen, die sich gerne von netten schwulen Männern umtütteln lassen....

Die AKK in Deutschland ist gut beraten, hier Zurückhaltung zu üben, gerade auch nach den Reinfällen mit den "Orden" und Klöstern" in der AKK.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Mai 2011 19:58 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6222
Wohnort: Rothenburg OL
Besser wäre es hinzuschauen: Hier vermute ich einen theosophischen Einschlag. Als wäre beim Hinschauen nötig, sich zu fragen: Was lässt sich bessern und wer ist dazu bereit oder fähig. Ist das nicht gegeben, sollte man in der Tat begründet einstweilen Abstand halten.

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Mai 2011 20:49 
Offline
techAdmin

Registriert: 10. Dezember 2005 23:20
Beiträge: 2011
Wohnort: Weidenberg, Nordostbayern
Aldo1 hat geschrieben:
Die AKK in Deutschland ist gut beraten, hier Zurückhaltung zu üben


Na, jetzt sezerniere mal nicht so giftige Vorurteile, ohne deren Theologie wirklich zu kennen. :tststs:

Ich mag mich täuschen, aber momentan kann ich mir eher nicht vorstellen, dass Pfr Staymann und Pfr. Schlenzig auch Koblenz dazu neigen, irgendwelchen überdrehten Spinnern eine Plattform zu bieten.

Ich habe mal die Infos über diese kanadische Kirche einem Bekannten aus Vancouver übermittelt, vielleicht weiß der mehr davon. Ich setz es rein, sobald ich die Infos habe.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Mai 2011 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 1811
Wohnort: Ungarn
Erinnert Ihr Euch? Diese Kirche hat weniger als ein Jahr lang zur UU gehört, als Mitglied auf Probezeit.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Mai 2011 23:20 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6222
Wohnort: Rothenburg OL
Genau. Ich dachte es mir schon!

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Mai 2011 12:57 
Offline
Moderator

Registriert: 30. September 2005 18:55
Beiträge: 3593
Wohnort: Köln
Aldo1 hat geschrieben:
Péter hat geschrieben:
http://oldcatholicbc.com/newsletter/news22jan2011a.pdf

Seite 6 - eine ziemlich interessante Nachricht.





Erschreckende Fotos!

Da wurde mal wieder in Eigenarbeit eine Garage zur "Kathedrale" umgebaut.

Über die Theologie dieser "Kirche" habe ich mich nicht informiert, ich vermute aber, dass sie die übliche ist: erzkonservativ, wahrscheinlich päpstlicher als der Papst mit der immer wiederkehrenden Ausnahme bei fast allen Vagantenbischöfen: keine Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung.....

Das Kirchenvolk ist auch schnell gefunden. Es gibt genug suchende Menschen, die von Gemeinde zu Gemeinde wandern und genug alte Frauen, die sich gerne von netten schwulen Männern umtütteln lassen....

Die AKK in Deutschland ist gut beraten, hier Zurückhaltung zu üben, gerade auch nach den Reinfällen mit den "Orden" und Klöstern" in der AKK.



Ich weiß nicht, was die Aufgeregtheit soll. Die Leute aus British Columbia haben vor einigen Jahren, um Aufnahme in die UU gebeten. Dort waren sie eine Zeitlang Gast; ein Beauftragter des Erzbischofs hat sich die Sache in British Columbia angeguckt und fand seit langer Zeit stabile Gemeinden mit -trotz sehr widriger Umstände- sehr aktivem Gemeindeleben und einer beeindruckenden, blühenden Diakonie vor. Das Problem der Standards in der Priesterausbildung und Theologie, sprich die faktische Unmöglichkeit von Europa aus hier wirklich hilfreich zu sein, führten zu dem Rat der Bischofskonferenz, sich doch an die Anglikaner auf dem amerikanischen Kontinent zu wenden und den Kontakt dorthin auszubauen.
Das heißt aber doch nicht, daß unsere Gemeinden den Kontakt zu meiden hätten.

Zu Mitgliedern der Koblenzer Gemeinde bestehen m. W. verwandtschaftliche Bindungen. Wenn also Bischof LaPlante u. andere Kleriker im Lande sind, was spricht dagegen, mit ihnen Gottesdienst zu feieren?

winnie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Mai 2011 13:07 
Offline

Registriert: 21. April 2011 12:20
Beiträge: 1236
winnie hat geschrieben:
Zu Mitgliedern der Koblenzer Gemeinde bestehen m. W. verwandtschaftliche Bindungen. Wenn also Bischof LaPlante u. andere Kleriker im Lande sind, was spricht dagegen, mit ihnen Gottesdienst zu feieren?

winnie

Unabhängig davon, wie deren theologische Ausrichtung ist (m.W. liberal), stellt sich die Frage, ob Bischof Matthias die Erlaubnis zur Konzelebration (idealerweise in Rücksprache mit der IBK) erteilt hat. Falls nein (was zu vermuten ist), sind disziplinarrechtliche Schritte für solche Eigenmächtigkeiten einzuleiten!

Im übrigen hat "Bischof" LaPlante solange als Laie zu gelten, solange die Gültigkeit seiner Weihen nicht durch IBK-Beschluß anerkannt sind.

_________________
Frieden über Israel!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Mai 2011 13:12 
Offline
Moderator

Registriert: 30. September 2005 18:55
Beiträge: 3593
Wohnort: Köln
noe hat geschrieben:
winnie hat geschrieben:
Zu Mitgliedern der Koblenzer Gemeinde bestehen m. W. verwandtschaftliche Bindungen. Wenn also Bischof LaPlante u. andere Kleriker im Lande sind, was spricht dagegen, mit ihnen Gottesdienst zu feieren?

winnie

Unabhängig davon, wie deren theologische Ausrichtung ist (m.W. liberal), stellt sich die Frage, ob Bischof Matthias die Erlaubnis zur Konzelebration (idealerweise in Rücksprache mit der IBK) erteilt hat. Falls nein (was zu vermuten ist), sind disziplinarrechtliche Schritte für solche Eigenmächtigkeiten einzuleiten!

Im übrigen hat "Bischof" LaPlante solange als Laie zu gelten, solange die Gültigkeit seiner Weihen nicht durch IBK-Beschluß anerkannt sind.


Unterschiebst Du da nicht wieder rk Kirchenrecht?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Mai 2011 13:18 
Offline

Registriert: 21. April 2011 12:20
Beiträge: 1236
winnie hat geschrieben:
Unterschiebst Du da nicht wieder rk Kirchenrecht?

Ist die AKD neuerdings kongregationalistisch geworden? :hmm:

Haben Schlenzig und Staymann facultas?


Noch ist der Bischof (zus. mit der SV) Herr im eigenen Haus, oder nicht?

_________________
Frieden über Israel!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Mai 2011 13:21 
Offline

Registriert: 21. April 2011 12:20
Beiträge: 1236
Aldo1 hat geschrieben:
Erschreckende Fotos!

Da wurde mal wieder in Eigenarbeit eine Garage zur "Kathedrale" umgebaut.

In der Tat! Allerdings nicht wegen der umgebauten Garage.

Man schaue sich nur mal an, wie der sog. Bischof den jungen Mann "firmt" und man erkannt ohne jeden Zweifel: a Vagant on duty!

_________________
Frieden über Israel!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Mai 2011 13:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2005 20:17
Beiträge: 1910
Wohnort: Notzingen
winnie hat geschrieben:
Ich weiß nicht, was die Aufgeregtheit soll. Die Leute aus British Columbia haben vor einigen Jahren, um Aufnahme in die UU gebeten. Dort waren sie eine Zeitlang Gast; ein Beauftragter des Erzbischofs hat sich die Sache in British Columbia angeguckt und fand seit langer Zeit stabile Gemeinden mit -trotz sehr widriger Umstände- sehr aktivem Gemeindeleben und einer beeindruckenden, blühenden Diakonie vor. Das Problem der Standards in der Priesterausbildung und Theologie, sprich die faktische Unmöglichkeit von Europa aus hier wirklich hilfreich zu sein, führten zu dem Rat der Bischofskonferenz, sich doch an die Anglikaner auf dem amerikanischen Kontinent zu wenden und den Kontakt dorthin auszubauen.


So klingt das Ganze aus der Sicht der BC-Kirche:
Die altkatholische Kirche in Britisch Kolumbien

Die altkatholische Kirche in Britisch Kolumbien, mit ihrer Kirche St. Raphael, wurde 1921 gegründet. Sie ist eine selbständige Kirche, die ihre Apostolische Succession von der altkatholischen Kirche in Holland hat, und dadurch die katholische Gültigkeit ihrer Riten, Sakramente, und Weihen sichert.

Nach mehr als fünf Jahren Korrespondenz, Anfragen, Zeugnissen, etc.
wählten und gewährten die Bischöfe der Utrechter Union während der Internationalen Altkatholischen Bischofskonferenz vom 26. bis 31. März 2006 in Münchenwhiler, Schweiz uns einen an Bedingungen geknüpften Status für einen Zeitraum von sechs Jahren (siehe amtliches Communiqué der internationalen altkatholischen Bischofskonferenz: http://www.utrechter-union.org/german/c ... 006-dt.pdf). In einem Brief vom 6 Juli 2006 an Bischof Gérard LaPlante hieß Erzbischof Vercammen die altkatholische Kirche in Britisch Kolumbien willkommen „… wir danken dem Herrn, daß er uns eingeladen hat, unsere Gemeinschaft zu öffnen und wir glauben, daß Sie ein Geschenk für uns alle sind.“

Bishop Gérard LaPlante besuchte den 29. altkatholischen Kongreß in Freiburg, Deutschland, 7. -11. August 2006 als Repräsentant unserer Kirche.

Auch wurde er eingeladen, als Mitglied an der Internationalen Altkatholische Bischofskonferenz in Wislikofen, Schweiz
vom 4. bis 8. Februar 2007 teilzunehmen; er wurde dabei von Pater Claude Lacroix, Repräsentant von Québec, begleitet. Wegen Meinungsverschiedenheiten bei dieser Konferenz sind wir seitdem nicht mehr Teil der Utrechter Union.


Was auch immer "Meinungsverschiedenheiten" bedeuten sollen...

_________________
Vanitas vanitatum et omnia vanitas.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Mai 2011 14:13 
Offline
techAdmin

Registriert: 10. Dezember 2005 23:20
Beiträge: 2011
Wohnort: Weidenberg, Nordostbayern
noe hat geschrieben:
Allerdings nicht wegen der umgebauten Garage.


So sehen viele amerikanische Kirchen aus - vor allem dann, wenn die Gemeinden finanziell klamm sind.

Aber was anderes: Hängt die Katholizität davon ab, ob eine Kirche Mitglied der UU ist oder nicht? Mag ja sein, dass es Schwierigkeiten zwischen der UU und der Old Catholic Church - BC gegeben hat. Mag vielleicht auch sein, dass diese Kirche in der UU überhaupt keinen Platz hätte.

Aber die Frage, ob es sich um Vaganten handelt oder nicht, liegt ja wohl weniger daran, ob man in der UU ist oder ob man beeindruckende Kathedralen anstatt "umgebauter Garagen" hat. Sondern eher daran, ob es auch neben dem Klerus eine stabile Gemeinde - sprich ein "Kirchenvolk" gibt.

Und nein, Noe, ich sehe es anders herum: So lange es keinen belastbaren Hinweis darauf gibt, dass die Sukzession einer Gruppe fehlerhaft ist, so lange gehe ich vom Selbstverständnis der Gruppe aus. Und wenn die sagen, dass die Sukzession passt, dann akzeptiere ich das.

Ach ja: Warum sollte Pfr. Staymann eine bischöfliche Erlaubnis benötigen, um einen Gottesdienst mit einem Geistlichen einer anderen katholischen Kirche zu zelebrieren? Das ist mir neu (was nicht heißt, dass es nicht vielleicht tatsächlich so ist - deswegen frage ich ja).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Mai 2011 15:54 
Offline

Registriert: 21. April 2011 12:20
Beiträge: 1236
Lothar1962 hat geschrieben:
Ach ja: Warum sollte Pfr. Staymann eine bischöfliche Erlaubnis benötigen, um einen Gottesdienst mit einem Geistlichen einer anderen katholischen Kirche zu zelebrieren? Das ist mir neu (was nicht heißt, dass es nicht vielleicht tatsächlich so ist - deswegen frage ich ja).

Weil dadurch volle Gemeinschaft hergestellt wird. Es gibt keinen höheren Ausdruck von Kirchengemeinschaft.

Gegenfrage: Welcher alt-katholische Pfarrer würde denn jetzt mit Abt Klaus konzelebrieren?

_________________
Frieden über Israel!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Mai 2011 16:07 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
noe hat geschrieben:
Lothar1962 hat geschrieben:
Ach ja: Warum sollte Pfr. Staymann eine bischöfliche Erlaubnis benötigen, um einen Gottesdienst mit einem Geistlichen einer anderen katholischen Kirche zu zelebrieren? Das ist mir neu (was nicht heißt, dass es nicht vielleicht tatsächlich so ist - deswegen frage ich ja).

Weil dadurch volle Gemeinschaft hergestellt wird. Es gibt keinen höheren Ausdruck von Kirchengemeinschaft.

Gegenfrage: Welcher alt-katholische Pfarrer würde denn jetzt mit Abt Klaus konzelebrieren?




och, da gibt es ja noch genug andere:

Partial Listing of independent jurisdictions:

* American Church of the East (Mar Thoma Orthodox Church Outside of India)
* American Old Catholic Church (Aurora, CO)
* Anglican Catholic Church (Traditionalist Anglican)
* Anglican Church in America
* Apostolic Catholic Church (Florida)
* Apostolic Episcopal Church - Celtic-Gallican Tradition
* Ascension Alliance - A progressive alliance dedicated to making the traditional sacraments relevant in today's world
* Byzantine Catholic Church (Independent Jurisdiction)
* Catholic Apostolic Church in North America (CACINA). (Progeny of the Catholic Apostolic Church of Brazil).
* Catholic Apostolic Church of Antioch (A liberal group, founded by independent movement leader, Archbishop Herman Adrian Spruit). As of this writing, the Church of Antioch is experiencing significant internal strife between a large majority of its bishops and the Presiding Bishop over who has the legitimate authority to administer the church and its seminary. This link takes you to the web site controlled by the deposed Presiding Bishop.
* Catholic Apostolic Church of Brazil (Founded by former Roman Catholic Bishop Carlos Duarte Costa, after the second world war [resigned over issue of Vatican passports for fleeing Nazis and Fascists]. With an estimated Brazilian membership of 500,000, it has affiliates in several foreign countries.)
* Catholic Apostolic Philippine Church (A national Philippine church. Affiliated with the Catholic Apostolic Church of Brazil).
* Charismatic Episcopal Church. (A fast growing church, which blends Catholicism, Anglican, and Charismatic faith traditions, with apostolic succession through Dom Duarte Costa).
* Christ Catholic Church International
* Christian Catholic Rite of Community Churches
* Church of the Culdees (Springfield, OR)
* Communion of Evangelical Episcopal Churches
* Congregation of Mary Immaculate Queen (CMRI) (Traditionalist Roman Catholic)
* Diocese of the Holy Spirit
* Eastern Orthodox Catholic Church
* Ecclesia Gnostica
* Ecumenical Catholic Church (Irvine, CA)
* Ecumenical Catholic Communion (began with St. Mathew Church, Orange, CA)
* Evangelical Catholic Church
* Evangelical Catholic Church in America (IECCA)
* Free Catholic Church (San Diego, CA)
* Holy Celtic Church
* Independent Catholic Christian Church (Bp. Tim Cravens)
* Independent Catholic Churches International An association of Independent Catholic jurisdictions, clergy, and individuals
* Independent Greek Orthodox Church (of the United States)
* Liberal Catholic Church
* Liberal Catholic Church, International (LCCI)
* Liberal Catholic Church, Province of the U.S.A.
* Mar Thoma Orthodox Church Outside of India (Fresno, CA)
* Mexican National Catholic Church
* National Catholic Church of America (Albany, NY)
* New Order of Glastonbury
* Old Catholic Church of America (DeForest, WI)
* Old Catholic Church of Utrecht (Mathew succession)
* Old Roman Catholic Church in North America (Facione)
* Old Roman Catholic Church in North America (Wexford Jurisdiction)
* Polish National Catholic Church (A large independent denomination [with an estimated 100,000 members in the U.S.] which primarily serves an ethnic Polish constituency.)
* Orthodox Catholic Church (Arizona)
* Society of St. Pius V (Traditionalist Roman Catholic)
* Society of St. Pius X (Traditionalist Roman Catholic)
* United Catholic Church (Melbourne Beach, FL)
* United Reform Catholic Church International (Archbishop Kimo Keawe)
* Western Orthodox Church in America (WOCA) (Progeny of the Catholic Apostolic Church of Brazil, but no longer affiliated with it.)
* White Robed Monks of St. Benedict (San Francisco, CA)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. April 2013 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 1811
Wohnort: Ungarn
Péter hat geschrieben:
Die unabhaengigen Katholiken von Guatemala haben anscheinend nicht die UU gewaehlt, sondern die Kommunion um die brasilianische Nationalkirche (wenn es nicht um zwei verschiedene Gruppen geht, das halte ich aber nicht für wahrscheinlich):

http://www.freerepublic.com/focus/f-rel ... 4625/posts


Zu der obigen alten Nachricht (ja, sie haben damals in der Tat die bras. Kirche und ihre Union gewählt) eine frische:

Die Igreja Católica Ecuménica Renovada en Guatemala, die sich im vorigen Jahrzent von der römisch-katholischen Kirche in Guatemala getrennt hat, wurde jetzt Teil (Erzbistum) der syrisch-orthodoxen (jakobitischen) Kirche von Antiochien. Der Bischof der ICERGUA, Eduardo Aguirre Oestmann, ist jetzt jakobitischer Erzbischof.

http://www.icergua.org/latam/noticias/13/03.html#1

Zum Vergleich der (nicht nur) liturgischen Gewänder - die Bischofsweihe von Eduardo Aguirre Oestmann, 2007:

http://www.icergua.org/latam/english/sucesion.html

http://www.icergua.org/latam/english/12 ... ril.html#1

Hier predigt er: http://www.youtube.com/watch?v=nt22JoUXQVo


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 203 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace