Mensch und Kirche
http://mensch-und-kirche.de/

Karlsruhe
http://mensch-und-kirche.de/viewtopic.php?f=7&t=3335
Seite 1 von 1

Autor:  Itachi [ 30. September 2016 17:07 ]
Betreff des Beitrags:  Karlsruhe

Gibt es schon eine Stellungnahme des Bistums bezüglich der unsäglichen Behandlung des erst kürzlich installierten Vikars in Karlsruhe?

Autor:  Rheinmaus [ 30. September 2016 17:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Karlsruhe

Was ist denn passiert?

Autor:  Itachi [ 30. September 2016 17:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Karlsruhe

Hochkant rausgeworfen, angeblich wegen Betruges. Es gab wohl Unstimmigkeiten mit dem Diplom.

Ein Priesterseminarist darf auch bald die Koffer packen. Zufall? Oder übersättigtes Bistum? Speziell beim Vikar aus Karlsruhe hätte es existenzbedrohend sein können.

Autor:  winnie [ 30. September 2016 17:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Karlsruhe

Itachi hat geschrieben:
Hochkant rausgeworfen, angeblich wegen Betruges. Es gab wohl Unstimmigkeiten mit dem Diplom.

Ein Priesterseminarist darf auch bald die Koffer packen. Zufall? Oder übersättigtes Bistum? Speziell beim Vikar aus Karlsruhe hätte es existenzbedrohend sein können.


Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, was das passiert ist. Bzw. das was passiert ist.

Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, daß es im Sinne der Betroffenen (und des deutschen Arbeitsrechts) ist, wenn es "Unstimmingkeiten mit dem Diplom" oder ähnliches gibt, dies im Internet zu erörtern. (Es sei denn von den Betroffenen selbst.)

Autor:  Itachi [ 30. September 2016 18:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Karlsruhe

winnie hat geschrieben:
Itachi hat geschrieben:
Hochkant rausgeworfen, angeblich wegen Betruges. Es gab wohl Unstimmigkeiten mit dem Diplom.

Ein Priesterseminarist darf auch bald die Koffer packen. Zufall? Oder übersättigtes Bistum? Speziell beim Vikar aus Karlsruhe hätte es existenzbedrohend sein können.


Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, was das passiert ist. Bzw. das was passiert ist.

Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, daß es im Sinne der Betroffenen (und des deutschen Arbeitsrechts) ist, wenn es "Unstimmingkeiten mit dem Diplom" oder ähnliches gibt, dies im Internet zu erörtern. (Es sei denn von den Betroffenen selbst.)


Daher die Frage nach einer Stellungnahme.

Autor:  Vanni145 [ 30. September 2016 18:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Karlsruhe

winnie hat geschrieben:
Itachi hat geschrieben:
Hochkant rausgeworfen, angeblich wegen Betruges. Es gab wohl Unstimmigkeiten mit dem Diplom.

Ein Priesterseminarist darf auch bald die Koffer packen. Zufall? Oder übersättigtes Bistum? Speziell beim Vikar aus Karlsruhe hätte es existenzbedrohend sein können.


Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, was das passiert ist. Bzw. das was passiert ist.

Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, daß es im Sinne der Betroffenen (und des deutschen Arbeitsrechts) ist, wenn es "Unstimmingkeiten mit dem Diplom" oder ähnliches gibt, dies im Internet zu erörtern. (Es sei denn von den Betroffenen selbst.)


Deswegen gehört das auch nicht in ein Internetforum.

Autor:  Vanni145 [ 2. Oktober 2016 19:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Karlsruhe

Hinweis zu Karlsruhe:


Samstag, 12. November

15.00 Uhr – Gottesdienst und Firmung mit Bischof Matthias Franziskus

Gefirmt werden auch die Firmanden aus Stuttgart.

http://alt-katholisch-stuttgart.de/w/20 ... #more-2031

Autor:  Lothar1962 [ 2. Oktober 2016 19:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Karlsruhe

Itachi hat geschrieben:
Hochkant rausgeworfen,


Die Kirche würde sich schadenersatzpflichtig machen, wenn sie Personalangelegenheiten nach außen tragen würde. Daher wird es sicherlich keine Stellungnahme geben.

Von Personalangelegenheiten erfahren ausschließlich die daran beteiligten Stellen der Kirchenleitung. Selbst die Gemeinde vor Ort muss oft genug damit leben, eben nichts zu erfahren. Es gibt Rechte, die deutlich über dem Interesse an einer Klärung stehen und letzteres unmöglich machen.

Dies trifft grundsätzlich auf alle Personalsachen zu - da hat es in der Vergangenheit immer wieder Fälle gegeben, die zu massiven Verstimmungen zwischen betroffener Gemeinde und Kirchenleitung führten. Aber es gibt kein Recht auf Information, wenn das Recht auf Privatsphäre geltend gemacht wird.

Damit muss man leben.

Autor:  Vanni145 [ 2. Oktober 2016 20:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Karlsruhe

Lothar1962 hat geschrieben:

Damit muss man leben.


Richtig.

Im Ev. Kindergarten meiner jüngsten Tochter fehlte plötzlich die geistig behinderte junge Frau, die seit langer Zeit auf einem gesponserten Arbeitsplatz als Küchenhilfe und Mädchen für alles beschäftigt war.
Alle Kinder bekamen einen Brief von der Kindergartenleitung ins Fach: XX wurde entlassen, weil sie Geld gestohlen hat...
Den Kindern sagte man, dass die XX "geklaut" hätte.

Aus meiner Sicht voll daneben.

Autor:  Lothar1962 [ 2. Oktober 2016 20:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Karlsruhe

Vanni145 hat geschrieben:
Aus meiner Sicht voll daneben.


Nicht nur das. Wenn die Frau nicht verurteilt wurde, dann ist der Arbeitgeber auch noch schadenersatzpflichtig, wenn sie klagt.

Die korrekte Formulierung heißt: "Der Arbeitsvertrag wurde aufgelöst". Fertig.

Autor:  Rheinmaus [ 2. Oktober 2016 20:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Karlsruhe

Komplett daneben. Und vermutlich noch nicht mal die reine Wahrheit.

Autor:  Vanni145 [ 2. Oktober 2016 20:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Karlsruhe

Lothar1962 hat geschrieben:
Vanni145 hat geschrieben:
Aus meiner Sicht voll daneben.


Nicht nur das. Wenn die Frau nicht verurteilt wurde, dann ist der Arbeitgeber auch noch schadenersatzpflichtig, wenn sie klagt.

Die korrekte Formulierung heißt: "Der Arbeitsvertrag wurde aufgelöst". Fertig.


Wie gesagt, geistig behindert.

Autor:  Rheinmaus [ 2. Oktober 2016 20:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Karlsruhe

was willst Du damit sagen? Versteh nicht ganz worauf Du hinaus willst.

Autor:  Lothar1962 [ 2. Oktober 2016 20:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Karlsruhe

Rheinmaus hat geschrieben:
was willst Du damit sagen? Versteh nicht ganz worauf Du hinaus willst.


Möglicherweise eingeschränkt schuldfähig. Das darf man dann einfach nicht veröffentlichen. Das ist zu tiefst asozial.

Autor:  Rheinmaus [ 2. Oktober 2016 20:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Karlsruhe

Ja, das meinte ich mit "noch nicht mal die ganze Wahrheit"

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/