Mensch und Kirche
http://mensch-und-kirche.de/

Einfach nur mal so
http://mensch-und-kirche.de/viewtopic.php?f=8&t=2714
Seite 1 von 4

Autor:  Eilike [ 6. August 2012 22:38 ]
Betreff des Beitrags:  Einfach nur mal so

Ich gehe davon aus, dass die meisten User auch regelmäßig Cristen heute lesen. Dabei bin ich angetan davon, dass es neuerdings immer ein Schwerpunkthema gibt, aber andererseits fallen manchmal kleinere Beitäge oder auch Notizen "unter den Tisch" (oder auch nicht). So werde ich ab jetzt mal ab und zu schreiben, was mir in der aktuellen Nummer ganz besonders gut gefallen hat, ohne dass das eine Abwertung der übrigen Texte sein soll.
Was ich hoffe: dass andere dazu Stellung nehmen und vielleicht ihre eigenen Favoriten hier nennen.
August 2012 ALT-KATHOLISCHE KIRCHE BEI CSD-STRASSENFEST IN DRESDEN
Hoffentlich habe ich jetzt nicht gleich in ein Wespennest gestoßen.
Aber ich habe in den vergangenen Wochen - ohne erkennbaren Erfolg - versucht, einem User bei MuK die Einstellung unseres Bistums zu gleichgeschlechtlichen Partnerschaften klarzumachen.
Der letzte Satz in diesem Beitrag fasst das wunderbar zusammen:
"Endlich einmal eine Kirche, die uns offen zeigt, dass homosexuelle Menschen bei ihnen genauso willkommen sind wie heterosexuelle."
Dem ist m.E. nichts hinzuzufügen.
Eilike

Autor:  noe [ 7. August 2012 18:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einfach nur mal so

wie gut, daß ich sie nicht mehr hab und lese..seitdem gehts mir gleich viel katholischer

Autor:  Eilike [ 7. August 2012 18:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einfach nur mal so

noe hat geschrieben:
wie gut, daß ich sie nicht mehr hab und lese..seitdem gehts mir gleich viel katholischer

Wie schade, dass du dann hier nicht mehr mitschreiben kannst!
Eilike

Autor:  Silesia [ 8. August 2012 08:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einfach nur mal so

noe hat geschrieben:
wie gut, daß ich sie nicht mehr hab und lese..seitdem gehts mir gleich viel katholischer


:nicken:

Autor:  Lothar1962 [ 8. August 2012 10:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einfach nur mal so

Silesia hat geschrieben:
noe hat geschrieben:
wie gut, daß ich sie nicht mehr hab und lese..seitdem gehts mir gleich viel katholischer


:nicken:


Mojn Noe, mojn, Silesia,

sagen wir mal so: Wenn Katholizität das ist, was - angeblich - durch das Lesen unserer Kirchenzeitung unterdrückt wird, dann gebe ich aus vollem Herzen zu, dass ich - natürlich in diesem Sinne - nicht katholisch bin und auch nicht sein will.

Es passiert mir selten, dass ich mich konsequent aus Diskussionen abmelde, aber in einem altkatholischen Forum - auch wenn es nicht von der Kirche selber betrieben wird - sollte man gewisse Grundsätze einhalten. Dazu gehört, dass man anderen nicht die Katholizität abspricht. Zumindest erwarte ich das in Diskussionen.

Und deswegen habe ich Euch beide geplonkt - sprich in die Ignore-Liste gesetzt. Schlicht und einfach. Wenn andere das anders sehen, mögen die das tun - ich suche mir meine Diskussionspartner selber aus.

Autor:  Lothar1962 [ 8. August 2012 10:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einfach nur mal so

Eilike hat geschrieben:
Der letzte Satz in diesem Beitrag fasst das wunderbar zusammen:
"Endlich einmal eine Kirche, die uns offen zeigt, dass homosexuelle Menschen bei ihnen genauso willkommen sind wie heterosexuelle."


Ganz meiner Meinung (wie Du Dir sicher denken kannst).

aber warte es ab, Eilike: Irgendwann wird die RKK behaupten, dass sie ja eigentlich immer schon die Vorreiterin war für die Umsetzung der Rechte von Homosexuellen. Spätestens dann, wenn sie von den gesellschaftlichen Entwicklungen, die wohl in dieser Angelegenheit derzeit ablaufen - selbst bei den Konservativen - schlichtweg überrollt wird.

Was anderes: Bist Du eigentlich Bistumssynodale?

Autor:  Vanni145 [ 8. August 2012 16:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einfach nur mal so

Lothar1962 hat geschrieben:
Eilike hat geschrieben:
Der letzte Satz in diesem Beitrag fasst das wunderbar zusammen:
"Endlich einmal eine Kirche, die uns offen zeigt, dass homosexuelle Menschen bei ihnen genauso willkommen sind wie heterosexuelle."


Ganz meiner Meinung (wie Du Dir sicher denken kannst).

aber warte es ab, Eilike: Irgendwann wird die RKK behaupten, dass sie ja eigentlich immer schon die Vorreiterin war für die Umsetzung der Rechte von Homosexuellen. Spätestens dann, wenn sie von den gesellschaftlichen Entwicklungen, die wohl in dieser Angelegenheit derzeit ablaufen - selbst bei den Konservativen - schlichtweg überrollt wird.



Wenn man sich die Entwicklung tagesaktuell bei der CDU so anschaut, hast du wahrscheinlich recht. Hier wird der Wechsel vorbereitet. Ist ja auch klar: die Debatte um die Homosexualität ist doch längst entschieden. Der schmale, konservativste Rand des Spektrums wird immer bedeutungsloser und macht sich durch seine Äußerungen ohnehin lächerlich.

Autor:  noe [ 8. August 2012 20:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einfach nur mal so

Lothar1962 hat geschrieben:
Silesia hat geschrieben:
noe hat geschrieben:
wie gut, daß ich sie nicht mehr hab und lese..seitdem gehts mir gleich viel katholischer


:nicken:


Mojn Noe, mojn, Silesia,

sagen wir mal so: Wenn Katholizität das ist, was - angeblich - durch das Lesen unserer Kirchenzeitung unterdrückt wird, dann gebe ich aus vollem Herzen zu, dass ich - natürlich in diesem Sinne - nicht katholisch bin und auch nicht sein will.

Es passiert mir selten, dass ich mich konsequent aus Diskussionen abmelde, aber in einem altkatholischen Forum - auch wenn es nicht von der Kirche selber betrieben wird - sollte man gewisse Grundsätze einhalten. Dazu gehört, dass man anderen nicht die Katholizität abspricht. Zumindest erwarte ich das in Diskussionen.

Und deswegen habe ich Euch beide geplonkt - sprich in die Ignore-Liste gesetzt. Schlicht und einfach. Wenn andere das anders sehen, mögen die das tun - ich suche mir meine Diskussionspartner selber aus.


Du hast die Pointe voll übersehen..

upps..ist ja in den Wind geschrieben.. :cry2:

Autor:  Silesia [ 8. August 2012 23:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einfach nur mal so

Ist doch quatsch. Erstens kann man anderen die Katholizität absprechen oder sie besser hinterfragen. So gewinnt man Orientierung. Zweitens ist das hier aber nicht geschehen, denn es ist persönlich nur mal so die Ausssage, dass die Zeitung weniger zur Katholizität bei mir beitragen konnte, als dass sie solche unnötig störte.

Autor:  Eduard [ 9. August 2012 11:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einfach nur mal so

ja, diese katholizität scheint schon was wesentliches und -haftes zu sein. Mir ist nicht klar, was das sein könnte!!

Autor:  Silesia [ 9. August 2012 12:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einfach nur mal so

hatten wir schon erörtert.

Autor:  JensMK [ 9. Februar 2013 03:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einfach nur mal so

Warum macht bei vielen Glaubenden dieser Teilaspekt eines Menschen soviel aus? Ich komme aus einer vom strengen Pietismus geprägten Region und konnt vor noch nicht so langer Zeit erleben wie eine ganze Reihe von Pfarrern unsere Landeskirche sich gegen homosexuelle Glaubensbrüder wendeten. Ich "kenne" Gemeinden (Landeskirchliche) hier in der Stadt die so sehr von Evangelikalen dominiert werden, dass das Klima dort unerträglich für alle (insbesonders eher Hochkirchlich) eingestellt sind. Ich fühle inzwischen so heimatlos....kann man das verstehen?

Autor:  Eilike [ 9. Februar 2013 11:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einfach nur mal so

Ja; ich denke, das vertehe ich sehr gut.
In meiner ak. Gemeinde wird es im Juli im Anschluss an den regulären Gottesdienst die Segnungsfeier eines glelchgeschlechtlichen (m) Paares geben, und das ganz einfach und selbstverständlich.

Autor:  Silesia [ 10. Februar 2013 18:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einfach nur mal so

JensMK hat geschrieben:
Warum macht bei vielen Glaubenden dieser Teilaspekt eines Menschen soviel aus? Ich komme aus einer vom strengen Pietismus geprägten Region und konnt vor noch nicht so langer Zeit erleben wie eine ganze Reihe von Pfarrern unsere Landeskirche sich gegen homosexuelle Glaubensbrüder wendeten. Ich "kenne" Gemeinden (Landeskirchliche) hier in der Stadt die so sehr von Evangelikalen dominiert werden, dass das Klima dort unerträglich für alle (insbesonders eher Hochkirchlich) eingestellt sind. Ich fühle inzwischen so heimatlos....kann man das verstehen?



Na klar kann man das!!!

Autor:  dawid [ 20. November 2013 16:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Einfach nur mal so

...dann will ich auch mal meinen "Senf" dazugeben:

"Endlich einmal eine Kirche, die uns offen zeigt, dass homosexuelle Menschen bei ihnen genauso willkommen sind wie heterosexuelle."

Also ich find´s KLASSE !

Seite 1 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/