Mensch und Kirche
http://mensch-und-kirche.de/

Zwangsabo der Gemeinden noch zeitgemäß?
http://mensch-und-kirche.de/viewtopic.php?f=8&t=3277
Seite 2 von 2

Autor:  JHNewman [ 4. April 2016 11:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zwangsabo der Gemeinden noch zeitgemäß?

Leider ist es ja so, dass ALLE Kirchenzeitungen rote Zahlen schreiben. Egal wie gut die gemacht sind, gehen die Abozahlen eher zurück.
Da ist es eine Frage, wie die Kirchen damit umgehen. Wenn man das Pflichtabo für die Gemeinden streicht, muss man die Zeitung stärker subventionieren und die Kosten auf die Gemeinden umlegen. Oder die Zeitung einstellen. Das wäre aber die falsche Entscheidung, denn sie ist ein wichtiges Instrument der Öffentlichkeitsarbeit. Also finde ich es eine gute Lösung, in der Gemeinde dafür zu werben, dass Menschen die Kosten für die Abos übernehmen, so ähnlich wie Vanni es aus Stuttgart berichtet. Ich habe als Gast die Zeitschrift immer gerne mitgenommen und gelesen.

Autor:  Eilike [ 4. April 2016 13:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Zwangsabo der Gemeinden noch zeitgemäß?

Was mich an der Methode in Stg. stört, ist, dass es entweder Abonnement oder nix zu geben scheint. Aber vielleicht verstehe ich das falsch.
Sicher besteht schon eine gewisse Hemmung, sich in eine öffentliche Liste einzutragen; und wer sich nicht einträgt, weiß dann vielleicht nicht, ob man ein Einzelexemplar kaufen kann, ohne den Abonnenten was wegzunehmen.
Außerdem muss jemand seine Zeit mit Listenführen und Geldeintreiben vertun, was eigentlich überflüssig ist.
Aber im übrigen stimme ich JHN selbstverständlich zu.

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/