Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 13. Juli 2020 04:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: anglikanische messe?
BeitragVerfasst: 5. April 2009 23:02 
Offline

Registriert: 10. März 2009 18:45
Beiträge: 13
servus miteinander,

ich war noch nie in einem anglikanischen gottesdienst. aber weil die ak mit den anglikaner ja in full communio ist, hab ich mir gedacht: wär mal nett bei den anglikanern vorbeizuschauen. mir ansehen, wie die gottesdienst feiern. einfach mal mitfeiern und mitbeten.

in wien habe ich, soweit ich im netz fündig geworden bin, auch gelegenheit dazu: http://www.christchurchvienna.org/

aber jetzt meine frage: wie schaut so ein anglikanischer gottesdienst aus? muß ich da was besonderes beachten? irgendwelche dummheiten, die ich vermeiden sollte? ;)

danke schon mal vorweg für eure antworten.

und liebe grüße aus wien,
kalinka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: anglikanische messe?
BeitragVerfasst: 5. April 2009 23:35 
Offline
techAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Oktober 2005 14:58
Beiträge: 2669
Wohnort: Potsdam
Es gibt keine einfache Antwort auf Deine Frage. Die Spanne der liturgischen Gestaltung und der Theologie innerhalb der Anglican Communion ist enorm, und reicht von Möchtegern-Baptisten zu ultra-hochkirchlichen Anglo-Catholics, die den Papst für einen verdammten Halbprotestanten halten. 8) Der kleinste gemeinsame Nenner ist das Book of Common Prayer, aber jede Kircheprovinz hat eigene Varianten davon -- man merkt, daß es eine gemeinsame Erbe gibt, aber die lokalen Versionen können durchaus unterschiedlich sein. Manche feiern die Eucharistie gerne täglich, andere vielleicht nur zwei- oder viermal im Jahr (wobei die Tendenz geht stärker in Richtung sonntägliche Eucharistie).

Man erkennt i.d.R. schnell, ob es sich um "low churchmen" oder "high churchmen" handelt, in dem man sieht, wie der Priester sich bekleidet. Trägt er "choir habit" (cassock, surplice and tippet), wie hier:

Bild

handelt es sich sehr wahrscheinlich um einen "low churchman", der z.B. keine gesungene Messe feiert und die Eucharistie eher abwertet. Trägt er Kasel und Stola, gehört der Priester zum eher katholischen Flügel.

Grundsätzlich ist ein anglikanischer Gottesdienst klar erkennbar westlich-katholisch, ist also einem alt-katholischen Gottesdienst ähnlich. Die Tatsache, daß die Alt-Katholiken große Teile ihrer eucharistischen Liturgie von der Anglican Church of Canada übernommen haben, führt zu noch größeren Ähnlichkeiten.

Ein Unterschied ist jedoch daß wir Anglikaner nur wenig Einfluß vom II. Vatikanum haben, also Volksaltäre oder Kreiskommunion um den Altar wirst Du bei uns kaum finden -- bei uns Anglikanern ist die alte Prozessionskirche eher typisch (ob der Priester zum Volk schaut oder ad orientem zelebriert ist auch unterschiedlich, allerdings feiern die meisten versus populum). Der Kirchenaufbau ist auch i.d.R. etwas traditioneller, mit abgetrenntem und erhobenem Altarraum, meist mit Reling und Kommunionsbank. In den meisten Gemeinden empfängt man die hl. Kommunion im Knien; Mundkommunion wird m.W. eher selten praktiziert.

Wir haben eine eigene, sehr ausgeprägte und entwickelte musikalische Tradition, die auf 500 Jahre Kirchenmusik in Volkssprache zurückgreifen kann. Vor allem die tolle Kirchenmusik ist m.E. das prägende Bild eines anglikanischen Gottesdienstes.

So oder so solltest Du Dich da ganz wohl fühlen -- wahnsinnig fremd dürfte es nicht sein. ;)

Cheers,

John

_________________
Meine Website /// My blog (in English) – theology and other things
Der Beweis, dass Gott einen Sinn für Humor hat: Er hat die Menschheit geschaffen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: anglikanische messe?
BeitragVerfasst: 9. April 2009 19:00 
Offline

Registriert: 10. März 2009 18:45
Beiträge: 13
whow! ganz lieben dank für deine ausführungen, john! :-f

nach ostern werd ich bei den wiener anglikanern mal vorbeischauen. vielleicht hat deren pastor auch so an griawichn grinsa wie der auf dem photo.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: anglikanische messe?
BeitragVerfasst: 10. April 2009 21:51 
Offline
techAdmin

Registriert: 10. Dezember 2005 23:20
Beiträge: 2153
Wohnort: Weidenberg
Meine absolut interessantesten anglikanischen Gottesdienste habe ich in England und in Nordirland erlebt - und zwar in Cambridge (deren Kirche nennt sich "Chapel" - ist aber ein riesiges Ding - wahrscheinlich das schönste gotische Gebäude in Cambridge ist), in der Kathedrale von Londonderry/City of Derry (wobei die Church of Ireland ziemlich low ist) und in der Kathedrale von Ely.
Wenn man im UK ist, sollte man das nicht versäumen - einen Besuch einer gesungenen Messe und eines Evening Songs.
Dann wünscht man sich gleich, dort zu leben - schon alleine wegen der Liturgie und den wunderschönen Kirchen.

Manche Dinge muss man akzeptieren - so gab es zumindest bei meinem Besuch in Cambridge und in einigen anglikanischen Kirchen in Kanada nur Mundkommunion - auch gibt es da teilweise die Sitte, dass man nicht einfach zum Kommunionempfang vorläuft, sondern wartet, bis der Mensch mit der Tafel an der Bankreihe steht und damit anzeigt, dass man an der Reihe ist. Da gibt es genau ausgearbeitete Standesreihenfolgen. Man tut gut daran, sich in die Reihe hinein zu setzen, dann kann man das tun, was die anderen tun.

In den USA (Phoenix, Diocese of Arizona) habe ich Gottesdienste wie in der Alt-Katholischen Diaspora erlebt - die winzig kleine Gemeinde sitzt im Kreis, die Priesterin geht bei der Kommunion einfach im Kreis herum zu jedem Teilnehmer. Und die Musik kommt aus einem Akkordeon, welches von einem Latino-Gemeindemitglied gespielt wurde. Und anschließend gibts einen Kirchenkaffee mit Cinnamon Rolls (halt dieses Gebäck, was abartig nach Zimt schmeckt).

Ansonsten muss ich John recht geben: Es gibt eine riesige Bandbreite an Möglichkeiten bei "den Anglikanern". Ist halt auch eine große Kirchengemeinschaft, die sich über sehr viele Kulturbereiche erstreckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: anglikanische messe?
BeitragVerfasst: 11. April 2009 15:55 
Offline
Moderator

Registriert: 30. September 2005 18:55
Beiträge: 3682
Wohnort: Köln
JohnGrantham hat geschrieben:
Grundsätzlich ist ein anglikanischer Gottesdienst klar erkennbar westlich-katholisch, ist also einem alt-katholischen Gottesdienst ähnlich. Die Tatsache, daß die Alt-Katholiken große Teile ihrer eucharistischen Liturgie von der Anglican Church of Canada übernommen haben, führt zu noch größeren Ähnlichkeiten.

:?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: anglikanische messe?
BeitragVerfasst: 11. April 2009 18:48 
Offline
techAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Oktober 2005 14:58
Beiträge: 2669
Wohnort: Potsdam
winnie hat geschrieben:
JohnGrantham hat geschrieben:
Grundsätzlich ist ein anglikanischer Gottesdienst klar erkennbar westlich-katholisch, ist also einem alt-katholischen Gottesdienst ähnlich. Die Tatsache, daß die Alt-Katholiken große Teile ihrer eucharistischen Liturgie von der Anglican Church of Canada übernommen haben, führt zu noch größeren Ähnlichkeiten.

:?:

Viele der Gebete im jetzigen Altarbuch sind deutsche Übersetzungen aus der Liturgie der Anglican Church of Canada, die als besonders fortschrittlich in der liturgischen Forschung gilt.

Genau wie viele, kann ich allerdings nicht sagen -- so genau bin ich nicht durchgegangen oder nachgefragt.

Von der Einführung der englischen Übersetzung des deutschen Altarbuchs:

Zitat:
As should be the normal case among sister churches, some Anglican churches, in particular The Anglican Church of Canada, have graciously given permission to use some of their texts in a German translation for being included among the prayers contained in the German altar book.


Cheers,

John

_________________
Meine Website /// My blog (in English) – theology and other things
Der Beweis, dass Gott einen Sinn für Humor hat: Er hat die Menschheit geschaffen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: anglikanische messe?
BeitragVerfasst: 20. April 2009 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. April 2009 23:10
Beiträge: 827
- Auf "the Lord be with you" ist mit "and also with you" zu antworten, und nicht etwa mit "and with your Spirit". (steht aber auch in den Texten)

- Bei der Eucharistie nicht einfach nach vorne laufen, sondern warten, bis die Reihe nach vorne gebeten wird. Ìch würde das nicht als Standesreihenfolge sehen, da einfach die Reihen nacheinander aufgerufen werden, um Chaos und langes Gestehe zu vermeiden.

Sonst fällt mir nichts Beachtenswertes ein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: anglikanische messe?
BeitragVerfasst: 20. April 2009 10:03 
Offline
techAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Oktober 2005 14:58
Beiträge: 2669
Wohnort: Potsdam
Willibrord hat geschrieben:
- Auf "the Lord be with you" ist mit "and also with you" zu antworten, und nicht etwa mit "and with your Spirit". (steht aber auch in den Texten)


Da muß ich widersprechen: Es kommt drauf an, welchen Ritus die Gemeinde verwendet. In den moderneren Fassungen ist die Antwort in der Tat "and also with you", aber in traditionelleren Übersetzungen ist es "and with thy spirit", z.B. in Rite One der Episkopalkirche.

In Hannover feiern wir einmal monatlich englische Gottesdienste und verwenden besagte Rite One, nur zur Darstellung. Wobei die meisten anglikanischen Gemeinden in Deutschland verwenden nur die moderne Fassungen, soweit ich informiert bin.

Ansonsten -- willkommen im Forum!

Cheers,

John

_________________
Meine Website /// My blog (in English) – theology and other things
Der Beweis, dass Gott einen Sinn für Humor hat: Er hat die Menschheit geschaffen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: anglikanische messe?
BeitragVerfasst: 20. April 2009 10:05 
Offline
techAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Oktober 2005 14:58
Beiträge: 2669
Wohnort: Potsdam
Ergänzung: Typischerweise verteilt man in anglikanischen Gottesdiensten Gemeindeblätter, mit Seitenangaben fürs Book of Common Prayer bzw. Common Worship, und da kann man den Ablauf wortwörtlich mitlesen. (Manche drucken den ganzen Gottesdienst in den Gemeindeblättern ab, statt Bücher zu verteilen.) Also da dürfte es keine Schwierigkeiten beim Mitbeten geben. ;)

Cheers,

John

_________________
Meine Website /// My blog (in English) – theology and other things
Der Beweis, dass Gott einen Sinn für Humor hat: Er hat die Menschheit geschaffen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: anglikanische messe?
BeitragVerfasst: 20. April 2009 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. April 2009 23:10
Beiträge: 827
Im englischsprachigen NOM der RK sagt man doch "and with your spirit", warum weicht man im neuen anglikanischen Text davon ab?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: anglikanische messe?
BeitragVerfasst: 20. April 2009 18:40 
Offline
techAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Oktober 2005 14:58
Beiträge: 2669
Wohnort: Potsdam
Willibrord hat geschrieben:
Im englischsprachigen NOM der RK sagt man doch "and with your spirit", warum weicht man im neuen anglikanischen Text davon ab?

Not so fast. ;)

Von 1970 bis jetzt sagte man im NOM ebenfalls "and also with you" -- die jetzige Fassung ist sozusagen nagelneu und wird nach und nach in den USA eingeführt.

Das jetzige US Book of Common Prayer wurde 1979 verfaßt, und man orientierte sich m.W an der damaligen römischen Praxis. Ebenso Common Worship (2000).

Cheers,

John

_________________
Meine Website /// My blog (in English) – theology and other things
Der Beweis, dass Gott einen Sinn für Humor hat: Er hat die Menschheit geschaffen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace