Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 13. Dezember 2017 14:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26. November 2009 18:23 
Offline
techAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Oktober 2005 14:58
Beiträge: 2669
Wohnort: Potsdam
Moin,

Ich fange mal einen Sammelthread zum genannten Thema an...

Hier die Reaktion von +Pierre Whalon, Bischof der Episkopalkirche, der für die europäischen Gemeinden der Epikopalkirche zuständig ist.

Wie man dort liest, der ist wenig begeistert...

EDIT: Ich mußte die Adresse auf meinen Server umleiten, da phpBB sonst mit der Adresse nicht klar kommt...

Cheers,

John

_________________
Meine Website /// My blog (in English) – theology and other things
Der Beweis, dass Gott einen Sinn für Humor hat: Er hat die Menschheit geschaffen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Februar 2010 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Juni 2006 15:23
Beiträge: 1867
Wohnort: Ungarn
Forward in Faith Anglicans in Australia Unanimously Vote to Become Catholic:

http://www.catholic.org/international/i ... p?id=35460


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Februar 2010 13:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. April 2009 23:10
Beiträge: 827
Das kann ich verstehen, die FiF-Leute im Bistum Sydney wurden ja schon lange von den dort herrschenden Ultracalvinisten schikaniert.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Februar 2010 13:42 
Offline
techAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Oktober 2005 14:58
Beiträge: 2669
Wohnort: Potsdam
Zwar ist es bedauerlich, wenn Leute uns verlassen. Aber FiF-Australia scheint gar nicht so groß zu sein, d.h. die Meldung ist nicht so gravierend, wie man meine. Nach ihrer Gemeindeliste haben sie nur 16 Gemeinden -- aus 1.408 Gemeinden der Anglican Church of Australia insgesamt. Das ist gerade mal 1,14% der Gemeinden.

FiF-UK hat da eine ganz andere Größenordnung...

Cheers,

John

_________________
Meine Website /// My blog (in English) – theology and other things
Der Beweis, dass Gott einen Sinn für Humor hat: Er hat die Menschheit geschaffen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Februar 2010 14:57 
Offline

Registriert: 8. November 2005 15:43
Beiträge: 317
Ich hab mir mal ein paar dieser Gemeinden angesehen, eines fällt auf:
Eine ganze Reihe hat einen starken und vermutlich auch charismatischen Priester an der Spitze. Wenn so einer sagt "wir werden römisch" dann zieht die Gemeinde da halt mit, weniger aus echter Überzeugung als wegen dieser Persönlichkeit.
Es scheint sich nicht um sonderlich große Gemeinden zu handeln (die Bilder sprechen für sich). Bei einer Gemeinde stand sogar, dass am letzten Sonntag in den beiden Sonntagsmessen insgesamt 52 Messbesucher dabei waren.
All Saints Brisbane muss jetzt auch schnell die Website aktualisieren, da steht nämlich noch, dass Geschiedene kirchlich neu heiraten können, wenn es sich um aktive Kirchenmitglieder handelt und der Gemeindepriester beim Bischof eine Dispens erwirkt.
Wer das schon gemacht hat, sollte lieber nicht mit nach Rom gehen, sonst hat er ein Problem.

Werner


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Februar 2010 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. April 2009 23:10
Beiträge: 827
Werner hat geschrieben:
Wer das schon gemacht hat, sollte lieber nicht mit nach Rom gehen, sonst hat er ein Problem.


Bei Konvertiten gelten da Sonderregeln.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Februar 2010 15:24 
Offline
John Der Echte

Registriert: 6. Oktober 2005 15:33
Beiträge: 2793
Wohnort: Mitten in Deutschland
Willibrord hat geschrieben:
Das kann ich verstehen, die FiF-Leute im Bistum Sydney wurden ja schon lange von den dort herrschenden Ultracalvinisten schikaniert.


Sydney ist nicht Australien. Und dem Vernehmen nach geht es den Anglokatholiken in Sydney gar nicht sooo schlecht, da man sie braucht, um der Welt zu zeigen, daß man das ja auch zuläßt...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Februar 2010 15:26 
Offline
John Der Echte

Registriert: 6. Oktober 2005 15:33
Beiträge: 2793
Wohnort: Mitten in Deutschland
JohnGrantham hat geschrieben:
Zwar ist es bedauerlich, wenn Leute uns verlassen. Aber FiF-Australia scheint gar nicht so groß zu sein, d.h. die Meldung ist nicht so gravierend, wie man meine. Nach ihrer Gemeindeliste haben sie nur 16 Gemeinden -- aus 1.408 Gemeinden der Anglican Church of Australia insgesamt. Das ist gerade mal 1,14% der Gemeinden.

FiF-UK hat da eine ganz andere Größenordnung...



Stimmt. 16 Gemeinden sind sehr wenig, zumal nach der kath.net-Meldung nur ca. 200 Gemeindemitglieder konvertieren wollen. Das ist eigentlich erschreckend wenig...

FIF-UK ist wesentlich größer, allerdings werden die auch keinen einstimmigen Beschluß zum Übertritt fassen. Nur ein Teil von FIF-UK wird in eines der Ordinariate wechseln.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Februar 2010 15:33 
Offline
John Der Echte

Registriert: 6. Oktober 2005 15:33
Beiträge: 2793
Wohnort: Mitten in Deutschland
Werner hat geschrieben:
Ich hab mir mal ein paar dieser Gemeinden angesehen, eines fällt auf:
Eine ganze Reihe hat einen starken und vermutlich auch charismatischen Priester an der Spitze. Wenn so einer sagt "wir werden römisch" dann zieht die Gemeinde da halt mit, weniger aus echter Überzeugung als wegen dieser Persönlichkeit.


FIF-Gemeinden haben häufig einen langen Prozeß der Radikalisierung hinter sich. Die eigene Prägung wurde immer mehr verschärft, immer mehr gemäßigte Gemeindeglieder haben diese Gemeinden verlassen und neue radikalere sind dazugekommen. Die normalen Anglikaner wechselten zu umliegenden Gemeinden. Das Ergebnis ist, daß die FIF-Gemeinden zwar in der Regel recht aktiv sind (viele haben sich eben genau diese Gemeinde gewählt), aber auch kleiner.

Es fehlt vor allem der ganz normale Zuzug, den jede durchschnittliche Pfarrkirche hat. Menschen ziehen in die Nähe der Kirche und besuchen ein, zwei Messen, bevor sie feststellen, wo sie gelandet sind - und dann gehen sie doch zu einer normalen Pfarrei. Viele der FIF-Gemeinden zeichnet eine aggressive Partisanenmentalität aus, die zwar vom Priester und der Kerngruppe getragen wird, aber von der Mehrheit der Kirchenmitglieder nur bedingt goutiert wird.

Einige, die zwar die Liturgie mögen und sehr traditionell eingestellt sind, werden den Weg nach Rom aber nicht mitgehen. In keinem Fall aber wird der Priester die ganze Gemeinde mitziehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Februar 2010 15:50 
Offline
techAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Oktober 2005 14:58
Beiträge: 2669
Wohnort: Potsdam
Werner hat geschrieben:
Ich hab mir mal ein paar dieser Gemeinden angesehen, eines fällt auf:
Eine ganze Reihe hat einen starken und vermutlich auch charismatischen Priester an der Spitze. Wenn so einer sagt "wir werden römisch" dann zieht die Gemeinde da halt mit, weniger aus echter Überzeugung als wegen dieser Persönlichkeit.
Es scheint sich nicht um sonderlich große Gemeinden zu handeln (die Bilder sprechen für sich). Bei einer Gemeinde stand sogar, dass am letzten Sonntag in den beiden Sonntagsmessen insgesamt 52 Messbesucher dabei waren.

Jepp. Verglichen mit dem Verlust der diversen Gemeinden im Norden Virginias (die zu den größten in Virginia, gar in den ganzen USA gehören) an CANA bzw. den s.g. "Anglican District of Virginia" ist das wirklich minimal.*

Wie JHN andeutet, es kann sogar sein, daß sie uns dabei einen Gefallen tun...und der Durchschnittsrömer wird Probleme haben, sie zu verdauen. *hüstel*

Trotz alldem wünsche ich den FiF-Kollegen Gottes Segen und den Frieden, den sie suchen.

Cheers,

John

* - Allerdings könnte der Unterschied zwischen den ADV- und den FiF-Australia-Gemeinden kaum größer sein. CANA/ADV ist happy-clappy-evangelikal bis zum gehtnichtmehr, FiF "smells and bells" anglokatholisch hoch drei. Man wundert sich, daß sie jemals zur gleichen Kirche gehörten.

_________________
Meine Website /// My blog (in English) – theology and other things
Der Beweis, dass Gott einen Sinn für Humor hat: Er hat die Menschheit geschaffen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. März 2010 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2005 20:17
Beiträge: 1918
Wohnort: Notzingen
Catholic Culture hat geschrieben:
Cardinal Levada: ‘Union with the Catholic Church is the goal of ecumenism’ March 09, 2010

In a lengthy address delivered in Canada on March 6, Cardinal William Levada, prefect for the Congregation for the Doctrine of the Faith, stated that the reception of communities of Anglicans into the Catholic Church is consistent with Anglican-Catholic ecumenical dialogue because “union with the Catholic Church is the goal of ecumenism.”

Tracing the history of Anglican-Catholic dialogue since the Second Vatican Council, Cardinal Levada noted that Anglican decisions to ordain women and countenance homosexual activity were not consistent with earlier statements agreed to by Anglican and Catholic theologians. “No wonder, then, that the ordination of a bishop in a homosexual partnership in New Hampshire, with subsequent approval by the General Convention of the Episcopal Church of the United States in 2003, and the authorization of rituals for the blessing of gay unions and marriages by the Anglican Church in Canada, have caused an enormous upheaval within the Anglican communion,” the cardinal observed.

Cardinal Levada then compared the reception of Anglican communities into the Catholic Church to the addition of an instrument to an orchestra. Professing the Catechism of the Catholic Church, these communities will play the same doctrinal notes, yet will enrich the orchestra with another sound.

“Let me add right away that when I say enrichment I am referring not to any addition of essential elements of sanctification and truth to the Catholic Church,” said Cardinal Levada. “Christ has endowed her with all the essential elements. I am referring to the addition of modes of expression of these essential elements, modes which enhance everyone’s appreciation of the inexhaustible treasures bestowed on the Church by her divine founder.”

“Turning to the Anglican Communion, we can see the many elements that impel toward full unity: regard for the unifying role of the episcopate, an esteem for the sacramental life, a similar sense of catholicity as a mark of the Church, and a vibrant missionary impulse, to name but a few,” he continued. “These are by no means absent from the Catholic Church, but the particular manner in which they are found in Anglicanism adds to the Catholic understanding of a common gift. These considerations help us appreciate the Catholic Church’s insistence that there is no opposition between ecumenical action and the preparation of people for full reception into Catholic communion.”

“ Moreover, among the distinctive elements of Anglican heritage should be included the spiritual and intellectual gifts of the Oxford movement in the 19th century, the then-Anglican cleric Newman together with his fellow Tractarians have left a legacy that still enriches a common Catholic patrimony,” he added.

_________________
Vanitas vanitatum et omnia vanitas.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Mai 2010 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. April 2009 18:38
Beiträge: 1241
kathweb.at hat geschrieben:
Anglikaner-Bischöfe angeblich zu Übertrittsberatungen im Vatikan
Drei englische Bischöfe verhandelten laut "Sunday Telegraph" mit Glaubenskongregation
02.05.2010

London, 02.05.2010 (KAP) Drei Bischöfe der anglikanischen Kirche von England sind angeblich mit Vertretern der vatikanischen Glaubenskongregation zusammengetroffen, um einen möglichen Übertritt vorzubereiten. Nach Informationen der britischen Zeitung "Sunday Telegraph" reisten John Broadhurst von der zu London gehörenden Diözese Fulham sowie die für konservative Gläubige zuständigen Bischöfe Keith Newton von Richborough und Andrew Burnham von Ebbesfleet vergangene Woche zu Beratungen nach Rom.

Der katholische Erzbischof von Westminster, Vincent Nichols, sei über das Treffen nicht informiert gewesen, so die Zeitung. Hintergrund des möglichen Übertritts der Bischöfe und ihrer Gemeinden sind Pläne der anglikanischen "Church of England", Frauen zum Bischofsamt zuzulassen. Die Verhandlungen über einen kollektiven Wechsel von Anglikanern in die katholische Kirche könnten im Blick auf den für September geplanten Papstbesuch in England für Spannungen sorgen.

Im vergangenen November hatte Papst Benedikt XVI. mit der Konstitution "Anglicanorum coetibus" die Möglichkeit für anglikanische Christen geschaffen, mit eigenen Kirchenstrukturen und unter Wahrung ihrer liturgischen Tradition in die katholische Kirche zu wechseln.
Quelle: http://www.kathweb.at/content/site/nach ... 32450.html

_________________
Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Alles ist durch das Wort geworden und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist. (Joh 1,1/3)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Mai 2010 08:01 
Offline
techAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Oktober 2005 14:58
Beiträge: 2669
Wohnort: Potsdam
Dafür ist ein Bischof, der die Episcopal Church verlassen und den Tiber überquert hat, jetzt wieder in der Episcopal Church:

http://www.episcopalchurch.org/81803_121955_ENG_HTM.htm

Es gibt also rege Verkehr in beide Richtungen. Es ist auch nicht ungewöhnlich, daß konservative Anglikaner römisch-katholisch werden, dann schauen sie sich herum, entdecken dabei, daß es nicht so ist, wie sie sich vorstellten, und entweder radikalisieren sie sich (Bishop Williamson etwa) oder sie kehren zurück (Bishop Herzog) oder sie werden stumm (Pontificator).

Cheers,

John

_________________
Meine Website /// My blog (in English) – theology and other things
Der Beweis, dass Gott einen Sinn für Humor hat: Er hat die Menschheit geschaffen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Mai 2010 14:51 
Offline
techAdmin
Benutzeravatar

Registriert: 2. Oktober 2005 14:58
Beiträge: 2669
Wohnort: Potsdam
Ein sehr, äh, interessante Zitat eines konservativen anglokatholischen Bischofs zum Thema Frauenordination -- es handelt sich um einen der "flying bishops", der mit Rom liebäugelt:

+Andrew Burnham, Bishop of Ebbsfleet hat geschrieben:
You can develop women’s ministry in a normal way, but you can’t change ministry or the episcopate any more than you can bread and wine.


Ahja. Und ich dachte, genau das tut man in der Eucharistie... :shock:

Cheers,

John

_________________
Meine Website /// My blog (in English) – theology and other things
Der Beweis, dass Gott einen Sinn für Humor hat: Er hat die Menschheit geschaffen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Mai 2010 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. April 2009 18:38
Beiträge: 1241
JohnGrantham hat geschrieben:
Dafür ist ein Bischof, der die Episcopal Church verlassen und den Tiber überquert hat, jetzt wieder in der Episcopal Church:

http://www.episcopalchurch.org/81803_121955_ENG_HTM.htm

Es gibt also rege Verkehr in beide Richtungen. Es ist auch nicht ungewöhnlich, daß konservative Anglikaner römisch-katholisch werden, dann schauen sie sich herum, entdecken dabei, daß es nicht so ist, wie sie sich vorstellten, und entweder radikalisieren sie sich (Bishop Williamson etwa) oder sie kehren zurück (Bishop Herzog) oder sie werden stumm (Pontificator).

Cheers,

John


Wie stark sind eigentlich die Konservativen in der Church of England? Etwa so wie der wegbrechende Flügel in der US-Episkopalkirche?

_________________
Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Alles ist durch das Wort geworden und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist. (Joh 1,1/3)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace