Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 29. September 2020 09:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 260 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 7. August 2011 13:55 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6297
Wohnort: Rothenburg OL
Was sind die Inhalte von liturgischen Formen???? Eines sollten sie bestimmt nicht sein: Ausdruck von persönlichen, privaten Befindlichkeiten und Vorlieben, Abneigungen, udgl..

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 7. August 2011 22:08 
Offline

Registriert: 5. Februar 2011 09:14
Beiträge: 1332
Leidet denn die Kirche und mit ihr auch die Glieder dieser Kirche nicht darunter, dass sie die Menschen nicht mehr erreicht, weil ihre formen der Verkündigung zu abstrakt, zu theologisch, zu wenig mit dem tatsächlichen Leben zu tun hat??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 7. August 2011 22:31 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6297
Wohnort: Rothenburg OL
Ja die Verkündigung, gewiss! Aber nicht die Liturgie.

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 7. August 2011 22:49 
Offline

Registriert: 5. Februar 2011 09:14
Beiträge: 1332
Liturgie und Verkündigung gehören doch schon (hoffe ich) irgendwie zusammen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 8. August 2011 07:53 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6297
Wohnort: Rothenburg OL
Ja wenn du die Verkündigung innerhalb der Liturgie meinst, dann sogar ganz eng, denn die Verkündigung ist die Reinigung, das Purgatorium, wenn Du so willst, innerhalb der Liturgie, die ja im Kern den Zweck des Sakramentes hat. Oft ordnen sich die Predigten nicht dieser Grundkonstellation unter, sondern führen ein Pseudo-Eigenleben - das bedaure ich.

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 9. August 2011 20:27 
Offline

Registriert: 5. Februar 2011 09:14
Beiträge: 1332
zum Friedensgruß ist doch nun alles gesagt?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 10. August 2011 07:35 
Offline

Registriert: 16. Februar 2009 18:35
Beiträge: 304
Wohnort: Bozen
Gesagt wohl nicht, aber zerredet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 10. August 2011 08:01 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
Wie ich der neuen Christen heute entnehme, hat sich die ak Gemeinde Düsseldorf mit diesem Thema auseinander gesetzt und sich auf eine neue Form des Friedensgrußes geeinigt.

Weiss jemand Näheres?


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 10. August 2011 09:36 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Das haben inzwischen auch noch andere Gemeinden getan.
Ist das so etwas Revolutionäres?
Eilike

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 10. August 2011 11:01 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
Eilike hat geschrieben:
Das haben inzwischen auch noch andere Gemeinden getan.
Ist das so etwas Revolutionäres?
Eilike



Nein, aber offensichtlich wohl eine Folge des Beitrages von Pfarrer Reynders in Christen heute und wohl auch der zahlreichen Beiträge in diesem Forum.


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 10. August 2011 17:49 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Ja klar!
Eilike

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 10. August 2011 18:01 
Offline

Registriert: 5. Februar 2011 09:14
Beiträge: 1332
und wie sieht nun die Reform des Friedensgrußes aus, gibt es eine "Handreichung". was wurde konkret gemacht, was wurde geändert? was ist nun besser?

Ich hoffe, das brauchen wir in unserer Gemeinde nicht zu ertragen. "Die Reform des Friedensgrußes"


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 10. August 2011 18:19 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Ich denke, es gibt nicht die Reform. Bei uns Alt-Katholiken können wir (ohne vorher bei der Ritenkongregation anzufragen) in den Gemeinden überlegen, ob die Weise des Friedensgrußes, wie wir sie bislang praktiziert haben, gut und richtig ist oder aber verbesserungsfähig.
Eduard, wenn bei Euch in der Gemeinde darüber gesprochen wird, dann wirst Du doch dabei sein!
Niemand erwartet, dass der Bischof oder wer auch immer in dieser Frage ein Machtwort spricht und alles uniformiert wird; es gab doch auch bisher bei der Form des Friedensgrußes Unterschiede.
Eilike

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 10. August 2011 18:28 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6297
Wohnort: Rothenburg OL
Na, na, na, das scheint nur so: Da gibt es sicher ein zwei Varianten, die die Messordnung erlaubt, daneben aber eigentlich nichts Erlaubtes, auch wenn es trotzdem gemacht und die Duldung vermutet wird.

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 10. August 2011 21:44 
Offline

Registriert: 5. Februar 2011 09:14
Beiträge: 1332
Wie gehen denn die ein oder zwei Varianten, die durch die Messordnung erlaubt sind??

Warum stehen die nicht als Text am Altar: "Als Friedensgruß wird allenfalls geduldet,... ", oder wegen "Missbrauch des Friedensgrußes gilt in Zukunft folgende Ordnung", na, das wäre doch ein Text.

Sicher sehr einladend. Es wird sicher alles besser!!

Sorry, mir geht grad der Gaul durch.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 260 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace